17.10.12 16:15 Uhr
 6.083
 

Zurück zu den Wurzeln: Coca Cola will wieder in die Apotheken

Die Anfänge des amerikanischen Getränkeriesen Coca Cola liegen bekanntlich in den Apotheken. Nun plant man eine Rückkehr dorthin. Dafür schließt man mit dem französischen Pharmahersteller Sanofi zusammen.

Die beiden Konzerne wollen gemeinsam Gesundheitsdrinks entwickeln, die dann in Apotheken verkauft werden sollen. Die Marke wird den Namen Beautific Oenobio bekommen und schon bald in den Apotheken Frankreichs zu haben sein.

Später ist dann auch ein Verkauf in anderen Ländern geplant. In Frankreich schlagen die Pläne hohe Wellen. Dort sind Gewerkschafter verärgert, das Arbeitsplätze in der Forschung gestrichen werden, dafür aber in Zukunft Modegetränke produziert werden sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Cola, Getränk, Apotheke, Coke
Quelle: www.wallstreetjournal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2012 17:32 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
was sollen das denn für gesundheitsdrinks sein bzw. was sollen die bewirken? kann mir nicht vorstellen, dass das in irgendeiner weise was anständiges sein soll. sicher wieder nur irgendwelche chemieplörre mit fadenscheinigen wirkungen zu wucherpreisen. und der einzige der dann davon gesund bleibt/wird, ist der krebs.
Kommentar ansehen
17.10.2012 17:40 Uhr von Galerius
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
hugamuga: Ist das ein schwachsinniger Kommentar.
Kommentar ansehen
17.10.2012 18:19 Uhr von Daesu-Oh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe mich schon in der Apotheke:
"...und dann nochmal 13 Beautific Oenobio für außer Haus!"
Kommentar ansehen
17.10.2012 22:38 Uhr von mayan999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oha: ich wusste schon immer das der nette cola weihnachtsmann uns alle in wahrheit tot sehen will. schaut euch den werbespot mal gaaanz geeenau an. ^^
Kommentar ansehen
17.10.2012 23:10 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Cola ist doch bereits gesund ich habe soeben beim Cola-Konzern angerufen - und man hat mir gesagt, dass es keinerlei Bedenken gibt, wenn ich täglich 6 Liter Cola trinke.
Kommentar ansehen
18.10.2012 03:05 Uhr von El Damiano
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zurück zu den Wurzeln? Kein Problem. Die könnten ruhig wieder etwas Coca in die Cola tun. ;-)
Kommentar ansehen
18.10.2012 06:49 Uhr von Schaumschlaeger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas Hambrecht: Puh....und ich hatte mir schon Sorgen gemacht :D
Kommentar ansehen
18.10.2012 10:04 Uhr von PrinzAufLinse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
For Fatigue of Mind and Body: enjoy
http://perso.wanadoo.es/...
Kommentar ansehen
18.10.2012 10:39 Uhr von MorgenStuhl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
coca cola: Nee ich könnte mir Bionade vorstellen

Deren eigene Marke als Konkurrenz zur Bionade ist " Spirit of Georgia"


Und Bionade ist doch so gesund und biologisch oder doch nicht?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?