17.10.12 11:54 Uhr
 263
 

Papst schaltet sich in Syrien-Krieg ein: "Können nicht Zuschauer der Tragödie sein"

Nun hat sich auch der Vatikan in Sachen Syrien-Krieg zu Wort gemeldet und will eine päpstliche Delegation nach Damaskus schicken.

Papst Benedikt XVI. will damit seine Solidarität zu dem syrischen Volk beweisen und ließ seinen Sprecher sagen: "Wir können nicht einfache Zuschauer der Tragödie sein, die sich in Syrien abspielt."

Unter den Entsandten ist zum Beispiel der Erzbischof von Kinshasa, der sich für Frieden im Kongo einsetzt.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Krieg, Syrien, Papst, Zuschauer, Tragödie
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2012 12:07 Uhr von Hirnfurz
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ich kaufe ein: i
Kommentar ansehen
17.10.2012 12:10 Uhr von Flutlicht
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ich möchte lösen! "Können nicht Zuschauer der Tragödie sein"
Kommentar ansehen
17.10.2012 12:12 Uhr von DrStrgCV
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Zustimmung des Papstes: War es nicht immer so dass der Papst sein okay für jeden Krieg geben musste ?

@Vorredner: Ich hasse diese Rechtschreibpolizisten,[edit]
Kommentar ansehen
17.10.2012 12:24 Uhr von gravity86
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn er nicht Zuschauer sein möchte, soll er doch hin fliegen, sich bewaffnen und eingreifen ^^
Kommentar ansehen
17.10.2012 12:27 Uhr von CapoChino
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ach leute. Der Papst ist auch nur so ein Image Zombie, er kann nichts in der Welt bewegen, gar nichts.
Kommentar ansehen
17.10.2012 13:48 Uhr von Flutlicht
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@DrStrgCV: Genau genommen, gings da garnicht um Rechtschreibung.

Die Überschrift lautete vorher "Können ncht Zuschauer der Tragödie sen"

P.S. Danke, du saugst auch.
Kommentar ansehen
18.10.2012 14:29 Uhr von Gierin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Viel Erfahrung: Es ist sicher von grossem Nutzen, wen der Papst eine Delegation da hinschickt. Schliesslich hat die Katholische Kirche in der Gegend da unten auch einiges an Kriegserfahrung gesammelt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?