17.10.12 11:50 Uhr
 283
 

Rechner über Steam-Protokoll angreifbar

Revuln, ein Sicherheitsunternehmen, hat in Steam eine Sicherheitslücke entdeckt, über die ein Eingreifer weitgehenden Zugriff auf einen Rechner erlangen kann.

Das Protokoll, welches dazu gedacht ist, herauszulesen, ob Spiele installiert oder deinstalliert werden, wird ebenfalls dazu benutzt, um Spiele zu starten. Durch eine Lücke kann hier ein Angreifer Zugriff auf den Zielrechner erhalten.

Betroffen sind generell alle Browser. Besonders betroffen ist jedoch der Apple-Browser Safari. Alle Browser bringen zumindest einen Hinweis, dass ein Angriff stattfindet. Der Safari-Browser führt den Befehl oder Hinweis aus. Der Steam-Hersteller Valve ist bereits informiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Rechner, Steam, Protokoll
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?