17.10.12 07:36 Uhr
 1.555
 

Trotz Windows 8 - Dell will noch so lange es geht Rechner mit Windows 7 ausliefern

PC-Hersteller Dell will seine Rechner trotz des Erscheinens des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 8 noch so lange wie möglich mit Windows 7 ausliefern.

Dell ist immer noch damit beschäftigt, für Unternehmen Rechner von Windows XP auf Windows 7 umzustellen. Man könne Windows 8 nur Unternehmen empfehlen, die auf die Nutzung von Touchscreen-Geräten angewiesen sind. Auch Spieler wollen weiterhin Alienware-Rechner mit Windows 7.

Windows 8 soll am 26. Oktober dieses Jahres erscheinen. Wann Microsoft den Verkauf von Windows 7 einstellen möchte, ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Dell, Windows 7, Windows 8, Rechner
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup
Microsoft: Update jubelt Windows 7 und 8 Benutzern neues Betriebssystem unter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2012 08:25 Uhr von Major_Sepp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Sollen: sie ruhig. Bei Dell bekommt man immer die Möglichkeit zum Gratis-Update mit dazu wenn der Nachfolger in den Startlöchern steht. Dann kann jeder selbst entscheiden.

Warum aber gerade Spieler so auf Win 7 beharren ist mir ein Rätsel. Ich dachte immer Win8 soll in so gut wie allen Belangen deutlich schneller und besser sein als Win7?

[ nachträglich editiert von Major_Sepp ]
Kommentar ansehen
17.10.2012 08:35 Uhr von matoro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
W7 kostet dell auch weniger als W8: im endeffekt kann man W8 so einstellen wie W7, die beiden nehmen sich fast nichts
Kommentar ansehen
17.10.2012 08:41 Uhr von svhelden
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Geschäftskunden: Dell verkauft nun mal Rechner an Firmen, und viele Firmen (auch die, bei der ich arbeite) setzen nun mal noch Windows 7 ein und haben auch nicht vor, das in nächster Zeit zu ändern. Wenn solche Firmen die Rechner nicht ohnehin mit ihrem eigenen Windows-Image installieren, brauchen sie natürlich ein vorinstalliertes Windows 7. Und viele Firmen würden am liebsten noch Rechner mit Windows XP kaufen, wenn es die gäbe.

Die News klingt aber, als würde Dell Windows 8 gar nicht anbieten, sondern quasi an Windows 7 festhalten. Das ist natürlich Unsinn - man kann bestimmte Geräte ALTERNATIV mit Windows 7 kaufen.
Kommentar ansehen
17.10.2012 11:39 Uhr von Testboy007
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
willst du Läppis mit dem Finger bedienen, ich nicht...

Und mit der Meinung stehe ich bei weitem nich alleine da...
Kommentar ansehen
17.10.2012 19:50 Uhr von sweetchris82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt mir nicht auf den Rechner: Also ich war bisher jedem neuen Microsoft Betriebsystem gegenüber postiv aufgeschlossen. Selbst Windows Millenium und Windows Vista gegenüber die ja als Flops gelten.

Aber das neue Win 8 in hässlicher 16 Farben Optik und Kachelmist für Touchscreeens sollen sie mal schön für sich behalten. Ich werde weiterhin auf Win 7 setzen und wenn ich es noch in zehn Jahren nutze, wenn es nix mehr anderes gegen sollte künftig, oder stelle halt auf Linux um.

Denn ich Arbeite an Laptops und Desktops und nicht an Touch Screen Rechnern und ich werde auch weiterhin auf Tastaur und Maus setzen und nicht auf diesen Touch Mist. Das sol nicht heissen das ich genrell was gegen die Technik habe, bei Smartphones finde ich sie Wunderbar.

LG. Chris

[ nachträglich editiert von sweetchris82 ]
Kommentar ansehen
27.10.2012 20:36 Uhr von anonymus-maximus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin ein windows 7 ultimate nutzer und hatte auf meinem alienware aurora r4 nie probleme bis auf ein Virus bedingtes ich habe einen intel i7 3920 exteme edition werkseitig übertaktet up to 4,2 GHz 32Gb (RAM) und eine duale Nvindea Gtx 680 mit sli und werde garantiert nicht auf windows 8 umsteigen ich bauche ein gutes betriebs system und keine kindergarten kiste daher kann ich es auch eigentlich nur für gut heißen das dell weiterhin windows 7 verkauft. auserdem hätte Micosoft es für Desktop PC´s auf windows 7 belassen sollen,da ich es sinnbefreit finde ein Desktop Computer mit einer derartigen benutzeroberfläche auszustatten. ich will und werde kein geld für so nen dreck ausgeben preis hin oder her. ich will meinen relativ Teuren Gamer Pc nicht mit so einem mist versäuchen,dafür ist mir mein Rechner definitiv zu schade.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup
Microsoft: Update jubelt Windows 7 und 8 Benutzern neues Betriebssystem unter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?