16.10.12 18:11 Uhr
 451
 

Kubakrise: Geplante Invasionsrede von Robert Kennedy veröffentlicht

Im Nachlass von Robert Kennedy hat man die Rede entdeckt, die sein Bruder John F. Kennedy gehalten hätte, wenn die USA sich 1962 tatsächlich zu einer Invasion Kubas entschlossen hätten. Diese Invasion hätte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu einem Dritten Weltkrieg geführt.

Die Rede beginnt wie folgt: "Meine amerikanischen Mitbürger, mit schwerem Herzen und in Erfüllung meines Amtseides habe ich der US Air Force den Auftrag erteilt, mit konventionellen Waffen die Nuklearraketen zu entfernen, die auf kubanischem Territorium aufgestellt wurden".

In den jetzt veröffentlichten Dokumenten des damaligen Justizministers Robert Kennedy stehen auch Details der geplanten Invasion. Verteidigungsminister McNamara plante unter anderem, 500 Bombenangriffe durchzuführen und mit 90.000 Männern in Kuba einzudringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rede, Kuba, Invasion, John F. Kennedy, Kalter Krieg, Robert Kennedy
Quelle: www.alaskadispatch.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2012 22:51 Uhr von Perisecor
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ comic1: mimimi

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?