16.10.12 14:51 Uhr
 467
 

Japan: Zwei US-Matrosen wegen Vergewaltigung verhaftet

Am Dienstag wurden auf der Insel Okinawa zwei US-Soldaten verhaftet. Sie stehen im dringenden Tatverdacht, gemeinsam eine Frau vergewaltigt zu haben. Nach dem Vorfall verstärkten sich die anti-amerikanischen Gefühle auf der strategisch wichtigen Insel.

Nach Angaben der Behörden sind beide Tatverdächtige 23 Jahre alt. Einer habe die Tat gestanden, der andere Mann habe jedoch die Vergewaltigung abgestritten.

Auf Okinawa sind rund die Hälfte der 47.000 US-Soldaten in Japan stationiert. Die Insel ist aber nur ungern Gastgeber. In regelmäßigen Abständen gibt es Protestaktionen vor der Militärbasis, wobei man die Soldaten zum Abzug auffordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Vergewaltigung, Abzug, US-Soldat
Quelle: www.rnw.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?