16.10.12 13:32 Uhr
 180
 

Politdrama: Christoph Waltz bald als Michail Gorbatschow zu sehen

Das geplante Politdrama "Reykjavik" wird mit erstaunlichen Rollenbesetzungen aufwarten.

Oscar-Gewinner Christoph Waltz wird den ehemaligen sowjetischen Regierungschef Michail Gorbatschow spielen, während Michael Douglas in die Haut es Ex-US-Präsidenten Ronald Regean schlüpfen wird.

Der Film geht um ein Gipfeltreffen der beiden Politiker in Reykjavik im Jahre 1986, bei dem die beiden während des Kalten Krieges über die Abschaffung von Lang- und Mittelstreckenraketen verhandelten.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Michael Douglas, Christoph Waltz, Michail Gorbatschow, Ronald Reagan
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Douglas nach fast sieben Jahren aus Haft entlassen
"Honig im Kopf": US-Version mit Michael Douglas in der Hauptrolle?
Nach Krebserkrankung - Schauspieler Michael Douglas will mehr auf seinen Körper hören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2012 14:54 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na, ich weiss nicht, ob Christoph Waltz die richtige Besetzung für diese Rolle ist.

Der Film selber ist sicher nicht uninteressant.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Douglas nach fast sieben Jahren aus Haft entlassen
"Honig im Kopf": US-Version mit Michael Douglas in der Hauptrolle?
Nach Krebserkrankung - Schauspieler Michael Douglas will mehr auf seinen Körper hören


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?