16.10.12 13:21 Uhr
 572
 

Bulgarien: Minderjährige Stieftochter mehrfach als Braut verkauft

Ein 45-jähriger Bulgare hat seine minderjährige Stieftochter mehrfach als Braut verkauft. Nach der Hochzeit floh die 17-Jährige immer und die Männer schwiegen aus Scham über den erlittenen "Betrug".

Dieser flog erst auf, als das Mädchen nach einer arrangierten Hochzeit nicht mehr nach Hause kam: Sie hatte sich ernsthaft verliebt.

Der Vater meldete der Polizei dreist, seine versteigerte Tochter sei entführt worden. Die Beamten fanden das Mädchen und die ganze Betrugsstory flog auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bulgarien, Minderjährige, Braut, Stieftochter
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teheran: Bei Hochhauseinsturz kommen 30 Menschen ums Leben
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"