16.10.12 10:59 Uhr
 491
 

Wegen Sex-Tape: Hulk Hogan reicht 100-Millionen-Dollar-Klage ein

Das Sex-Tape um Wrestling-Legende Hulk Hogan könnte jetzt für einige ein sehr teures Nachspiel haben.

Nach Medienberichten hat Hogan nun eine Klage gegen die Webseite "Gawker" eingereicht. Diese hatte einen 90-Sekunden-Ausschnitt des Tapes ins Internet gestellt. Nun verlangt Hogan satte 100 Millionen Dollar Schadenersatz.

Auch von der Frau im Tape und einem früheren Freund, er ist der Ex-Mann der Frau im Video, soll Hogan angeblich eine nicht unbeträchtliche Summe verlangen. Er geht davon aus, dass die beiden das Video hinter seinem Rücken gedreht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dollar, Klage, Hulk Hogan, Sexvideo
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2012 11:33 Uhr von kingoftf
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Viel: peinlicher als das Sextape ist seine komische Glatze unter dem Tuch
Kommentar ansehen
16.10.2012 12:00 Uhr von Shifter
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Bin kein Hogan Fan: aber für Haarausfall kann er nix und das Tuch ist sein Markenzeichen. Von daher ist da nix peinliches dran, aus Dir scheint da eher der Neid zu sprechen
Kommentar ansehen
16.10.2012 14:57 Uhr von kingoftf
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@ Shifter: Neid, worauf?

Ich sehe da auf Anhieb nichts, was mich neidisch machen könnte....


Und für die Glatze kann er doch was, wenn man zu blöd ist, die Gebrauchsanweisung für das Bleichmittel(?) zu lesen....

[ nachträglich editiert von kingoftf ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?