16.10.12 10:29 Uhr
 9.300
 

Diese 50 Gründe zeigen, dass das Samsung Galaxy S3 besser als das iPhone 5 ist

Experten und Test-Seiten sind sich größtenteils einig, dass das iPhone 5 dem Samsung Galaxy S3 hinterherhinkt (ShortNews berichtete).

Die Seite "phonebuff" wollte dies nun verdeutlichen und erstellte ein Video mit 50 Argumenten, warum das Galaxy S3 besser als das iPhone 5 ist.

Beispielsweise sei das Betriebssystem Android besser, da es sich ständig weiterentwickelt und unzählige Möglichkeiten der Individualisierungen und Erweiterungen ermöglicht. Das iOS beim iPhone 5 sei zwar gut und simpel, jedoch fehle es dort an Innovation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Samsung, iPhone 5, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S III
Quelle: www.pcgames.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2012 10:35 Uhr von phiLue
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich Apple absolut nicht leiden kann muss ich bei dem Argument "sei das Betriebssystem Android besser, da es sich ständig weiterentwickelt" einhaken, denn auch wenn das so stimmt, hat das Galaxy S3 nicht mehr lange viel davon. Android-Smartphones können sich glücklich schätzen wenn se mal länger als ein halbes Jahr lang alle Updates auch für ihr Smartphone durch bekommen.

Nur weil es eine neue Version für Android heißt es nicht das diese es auch auf mein Smartphone schafft. (Custom-ROMs ausgenommen)

[ nachträglich editiert von phiLue ]
Kommentar ansehen
16.10.2012 10:47 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
*lach*: hey wieder ein test diesesmal liegt samsung vorne super .. gabs letzte woche nicht eine news wo apfel besser war?

auch ich mag kein apple aber so langsam nervt es gewaltig, es ist derartig überspitzt das es einfach nur noch lächerlich ist dieses apfel vs. android bzw. samsung
Kommentar ansehen
16.10.2012 10:58 Uhr von T¡ppfehler
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ phiLue: Wenn man den Support durch den Hersteller des Telefons meint, ist es wohl so.
Es gibt aber auch zahlreiche Programmierer, die kostenlos Custom-ROMs der neuesten Generation auch für ältere Geräte anbieten, z. B. Cyanogenmod oder AOKP. Die gibt es schon, bevor Google die Version offiziell frei gibt.
Kommentar ansehen
16.10.2012 11:41 Uhr von kingoftf
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Ja, das: S3 ist besser, das bekommt wenigstens noch (irgendwann) ein Update auf Jelly Bean.

Eine Frechheit von Samsung, ein neues Smartphone nicht direkt mit dem neusten OS auszuliefern.

Meine Tochter und ich haben uns zeitgleich ein i9000 gekauft.
Sie, mit nicht gerootetem Telefon mit Originalsoftware auf Gingerbread und keine Chance, jemals offiziell ICS oder JB zu bekommen.
Das Argument von Samsung, dass das i9000 sowohl für ICS und JB zu schlapp ist, wurde ja wohl in der Zwischenzeit klar widerlegt.



Ach ja, zum Vergleich I5 und S3, vor ein paar Wochen war bei Chip das Endergebnis noch so gut wie 1:1

Vorteil vom i5 ist der Wiederverkaufswert, wenn man für das S3 dann nur noch ein müdes Lächeln erwarten kann, gibt es für das i5 noch richtig Kohle.
Und von der Verarbeitung her meckert inzwischen auch keiner mehr über das i5, das Thema hat sich wohl auch erledigt, weil da nur eine Charge von betroffen war (so der Tenor in der Chip und auch bei giga)
Kommentar ansehen
16.10.2012 11:54 Uhr von DariusStone
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mei Vater: sagt immer er braucht sein Handy nur zum Ein- und Ausschalten, da ist es egal ob Telefonzelle oder Smartphone - Langsam kann ichs nachvollziehen, dass er keine Lust hat sich damit zu beschäftigen, weil wenn man sich beschäftigt ist man konfrontiert mit 200 Tests von 200 verschiedenen Testern in 200 verschieden Ländern basierend auf 200 anderer Grundlagen - In mein Augen, alles Bullshit!!! Jedem das seine
Kommentar ansehen
16.10.2012 12:38 Uhr von ThomasHambrecht
 
+16 | -11
 
ANZEIGEN
Der Statuskult entwickelt sich zum Looserkult Ich kenne zumindest einen Geschäftsführer mit über einer halben Million im Jahr, der gar kein Handy hat (Kommentar: ich habe eine Sekretärin) - und ein paar kleinere Firmenbesitzer in der Umgebung, die ein olles Samsung auf den Tisch legen.
Nur die kleinen Werkstatt-Betreiber, die ihre Miete immer zu spät zahlen, und ein paar Versicherungsvertreter zeigen überall ihr iPhone rum.
Komisch, dass die meisten Schuldner die zum Gerichtsvollzieher müssen (mein Kumpel ist Gerichtsvollzieher) fast alle ein iPhone haben. Die denken alle, dass sie damit was wären.

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]
Kommentar ansehen
16.10.2012 12:40 Uhr von BruceLee72
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Mittlerweile lache ich jeden aus, der ein Iphone hat.
Das ist für mich einfach nur ein Kinderspielzeug, mehr nicht.
Kommentar ansehen
16.10.2012 12:59 Uhr von Flutlicht
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Mir ist mein 3GS immer noch locker gut genug.

Kein Verlangen nach Hardware-Update.
Funktioniert ja alles superflüssig - außer vielleicht irgendwelche neuen 3D Spielchen. Dafür hab ich meinen alten Q6600 Desktop Rechner. (welcher ebenfalls noch gut zurechtkommt) )

Keine Ahnung was dieser "Was ist schneller als was"-Konflikt soll. Wer nicht unbedingt einen Handheld- oder Kameraersatz sucht, dem kann´s doch ohnehin egal sein.
Kommentar ansehen
16.10.2012 13:56 Uhr von onemanshow
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ja leute jeder beschwert sich.. aber die meisten wissen
nicht das samsung was die updates in der androidwelt angeht am schnellsten ist jb ist nur 1-2 monate vor dem rls des s3 raus gekommen wie kann das schon auf dem smartphone sein??
das note 2 ist raus gekommen direkt mir jellybean.
wüsste jetzt kein smartphone das mit jelly bean geliefert wird aus das nexus. sogar das neue flaggschiff von lg (optimus g) kommt mit ics.

ich find das video gut und es geht hier bei nicht um schnelligkeit wenn sich mal manche herren seit nehmen würden und dieses video anschauen würden dann würden sie ganz anderst reden!

ja es stimmt die ganze news sind langweilig aber warum klickt ihr dann? steht doch da um was es geht.

zum iphone, dem iphone is nur noch das argument der verwendete materialien geblieben, denn bei sachen qualität ist es auch nicht mehr das was es einmal war. ios 6 is kack langweilig und das iphone 4s hat auch ios 6
hinzukommt noch der kack connector und schon ist die kacke auch am dampfen. wer sich heute noch ein iphone kauft der hat echt keine ahung. das iphone ist für technisch nicht so versierte dumme menschen. und so behandelt euch apple auch. apple weis die leute werden es eh kaufen sie könnten ne stück scheise als iphone bezeichen und die leute würden zugreifen als wers letzte brot der erde.
Kommentar ansehen
16.10.2012 14:21 Uhr von Chris9988
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
alles Wurscht APPLE User kann man am besten mit Käufern/Fahrer bestimmter Pkw´s vergleichen :

APPLE = VW Jetta / MERCEDES Classic Fahrer,
einsteigen und fahren ohne je ein Gedanken an die Technik oder Features zu verschwenden.
Jegliche Gedanken die dann doch zu Tage kommen wurden durch mehr oder weniger geschickte Marketing Strategien in das Gehrin des APPLE Users implantiert.

Und die nicht APPLE Abhängigen schauen was es sonst noch so gibt und finden heraus das da noch eine Menge an potentiellem auf dem Markt zu finden ist, was nicht nur einzig und allein auf die Profitgier eines einzigen US-CEO abzielt.
Kommentar ansehen
16.10.2012 15:34 Uhr von cyp
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
hihi: Android besser.... hihi. Ist klar....
Kommentar ansehen
16.10.2012 16:27 Uhr von Petaa
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
was braucht man: Ich kenne beide Geräte und würde keinem davon länger als 1-2 Monate in meiner Hosentasche geben. Schwungvoll hinsetzen wenn es ungünstig in der Jeans steckt und es knackt aufgrund der großen Fläche einmal leise.

Zwei hochwertige Handys habe ich auf diese Weise schon geschafft.

Seitdem ist ein HP Veer (2,6 Zoll Bildschirm) mit WebOS mein Begleiter und erfüllt seine Sache sehr gut. Ich brauche kein Handy zum Angeben sondern zum Arbeiten.
Kommentar ansehen
16.10.2012 18:24 Uhr von bigpapa
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
OS entwickelt sich ständig weiter: Wie ich so Sprüche hasse.

Alle paar Monate ein neues OS , die alte Software rennt nicht mehr oder kackt ab, weil die Teilweise Hobby-Software-Entwickler kaum Zeit + Geld haben da mitzuhalten.

Wieso versucht man nicht einfach mal ein OS STABIL + SICHER zu machen und dann auszureizen.

Ein Beispiel aus der Nostalgie-Abt. Der C=64. Da war das OS feste im ROM und viele 1000 Freaks haben das Teil ausgereizt bis zum es geht nicht mehr. (Da lief sogar ne Art Windows drauf.).

Heutzutage kaufst du dir ein Android Handy und kannst froh sein, wenn es noch ein Update gibt, bevor du mit den Teil zu Hause bist. Das ist kein Witz. Ich lese immer wieder, das es keine OS Updates, neue Version auf AKTUELLEN Handys laufen.

Ich bin klar für was Bodenständiges was meinetwegen 10 Jahre auf den Markt ist, aber in der Zeit immer stabiler und kompatibler wird.

Ich finde diese "Das OS wird ständig neu entwickelt, einfach nur als eine Billigware mit den Effekt das man immer neu kaufen muss".

Habt ihr euch schon mal überlegt, wie viel Geld man für "Upgrades" ausgibt, weil ein Prg. das Vorgänger- OS nicht mehr unterstützt.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
16.10.2012 21:59 Uhr von bragosch
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Schwachfug: Komisch nur das ich kotzen könnte wenn ich ein Samsung in der hand habe und beim iPhone ist alles in bester Ordnung! Allein die schlechten Displays bei Samsung reichen schon als NICHT KAUFEN GRUND!
Kommentar ansehen
16.10.2012 22:27 Uhr von Chris9988
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
jupp gebe meinem Vorredner in einem Punkt recht,
ich finde Spinnenmuster auf Handy-Displays auch toll und würde mir jederzeit bei eBay eines von 90% der dort angebotenen iPhones kaufen.
Das sind ja meist die dort verkauften, die mit dem lustigen Glasbruchmuster.

Das gibt es ja leider nur zu ca.10% bei anderen Handys.
Und bei Samsung leider so gut wie gar nicht, wegen diesem blöden Gorilla-Glas.


[ nachträglich editiert von Chris9988 ]
Kommentar ansehen
16.10.2012 22:49 Uhr von Chris9988
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@bigpapa: mach Dir doch einfach mal den Spaß und besorge Dir ein Android- Galaxy S-Plus / HTC- Desire S oder Galaxy Tab P1000 und teste diese Geräte mit z.B. Android 2.3 (Gingerbread).
Dann berichte noch mal welche der ca. 3-400.000 Apps nicht darauf funktionieren (vorausgesetzt Du hast das Gerät vorher auch richtig eingestellt).
Ich selber nutze das Desire S und das Galaxy Tab schon seit geraumer Zeit, und klar könnte ich hier bei beiden Upgraden, aber was soll das ????
Die Geräte spielen bis auf ca. 1-200 Apps die dann speziell auf Android 4.0 oder Tegra ausgelegt sind alles ab.
Und abgestürzt sind mir beide Geräte in den letzten zwei Jahren nicht ein mal.

Ausserdem habe ich lieber ein Anbieter der versucht sein Gerät durch ein Softwareupgrade zu verbessern statt Durch den Kauf eines wenig innovatives und überteuertes Nachfolgegerätes "BluppPhone 6/7/8 usw."

Aber letztendlich muss doch jeder für sich kaufen was er möchte,
der Eine weil er wirklich weiß was er mit dem Gerät anstellen möchte sowie der Proll, der nur ein teures Etwas haben muss um sein Ego zu beschwichtigen.
Kommentar ansehen
18.10.2012 03:52 Uhr von Chris9988
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@phunkei ah ein Herr aus Vulgarien, aber deinen Nachnamen brauchst Du hier nicht zu nennen Herr Flachpfeife.

Na und wenn das iBrötchen inzwischen auch so ein Glas als oberfläche hat,.....
..na dann hat Samsung sich das bestimmt deiner Meinung nach auch von Apple abgeguckt.

Ausserdem ändert das nichts an der bescheidenen verabeitung angesichts des Preises was für so ein Teil von APPLE verlangt wird.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?