16.10.12 08:22 Uhr
 5.033
 

Mali: 15-Jährige öffentlich ausgepeitscht - weil sie mit Männern geredet hatte

Im Norden Malis wurde jetzt ein 15 Jahre altes Mädchen öffentlich mit 60 Peitschenhieben bestraft, weil sie sich zuvor in der Öffentlichkeit mit Männern unterhalten hatte.

Nach Angaben der Extremisten sei das Mädchen im Vorfeld bereits fünfmal von der Polizei verwarnt worden.

Das Mädchen wurde in Timbuktu vor dem neuen Hauptquartier der Islamisten-Polizei ausgepeitscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unterhaltung, Strafe, Mali, Peitsche
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2012 09:01 Uhr von vmaxxer
 
+81 | -5
 
ANZEIGEN
Tiere
Neandertaler
Kommentar ansehen
16.10.2012 09:02 Uhr von lokoskillzZZ
 
+78 | -5
 
ANZEIGEN
Vor dem Polizeihauptquartier ausgepeitscht...ein 15 Jähriges Mädchen?! Weil sie geredet hat?! Wer diesem Glauben irgendwas abgewinnt der ist nicht ganz auf der Höhe...was für Primaten
Kommentar ansehen
16.10.2012 09:02 Uhr von teslaNova
 
+46 | -1
 
ANZEIGEN
Traurig: Echt, einfach nur traurig, dass es sowas überhaupt noch gibt. Das ist doch wieder das perfekte Anti-Vorzeigebild einer Religion. Stur irgendwelche Texte anerkennen, ohne diese mit Intelligenz zu hinterfragen, und man sollte meinen, die Menschen werden klüger.. Da fehlen einem echt die Worte.

[ nachträglich editiert von teslaNova ]
Kommentar ansehen
16.10.2012 09:13 Uhr von Joeiiii
 
+51 | -3
 
ANZEIGEN
Der Islam eine Religion, die von fanatischen Idioten geleitet und favorisiert wird.
Kommentar ansehen
16.10.2012 09:14 Uhr von Kalex
 
+20 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.10.2012 09:16 Uhr von Jem110
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
die verdammten W.... bin selber Moslem könnte aber kotzen von solchen Aktionen!

Kann mir richtig vorstellen gerade diejenigen die wo es veranlassen das diejenigen die schlimmsten sind!

Die sollte man jahrelang auspeitschen und wenn Sie fragen warum gleich nochmal draufhauen!
Kommentar ansehen
16.10.2012 09:17 Uhr von teslaNova
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Allein: die Tatsache, dass es soviele radikale Gruppen gibt die sich durch Religionen bilden zeigt doch nur, was Religionen bringen. Jeder der Glauben will, soll das tun, aber bitte lasst die Religionen aus dem Spiel, man sollte doch eigentlich aus der Geschichte lernen..
Kommentar ansehen
16.10.2012 09:32 Uhr von Randall_Flagg
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
teslaNova: ach, und du denkst, ohne Religion sähe das besser aus? Wage ich zu bezweifeln, guck dir mal einige afrikanische Länder ab, was dort abgeht, auch ohne Religionen. Da kommen irgendwelche Militärs und verstümmeln ganze Dörfer. Religion ist nur eine Ausrede zur Grausamkeit. Gibt´s die nicht mehr, sucht man sich eine andere. So einfach ist das.
Kommentar ansehen
16.10.2012 09:33 Uhr von Jem110
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
mich würde nur interessieren was für ein Vollpfosten mich für meinen vorigen Beitrag mit Minus bewertet hat!

[ nachträglich editiert von Jem110 ]
Kommentar ansehen
16.10.2012 09:37 Uhr von teslaNova
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Randall_Flagg: Man kann ja auch nicht alles Übel den Religionen zuschreiben, sowas sagt ja auch keiner, aber wenn Du denkst das diese nur einen geringen Anteil daran haben, dann irrst Du dich ebenso.
Kommentar ansehen
16.10.2012 09:50 Uhr von bernd8758
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
der bericht ist schon schlimm genug: aber manche der komentare hier sind zum kotzen , wie moralisch verkommen muß man sein um das auch noch richtig zu finden . der islam hat wen er solche handlungen hervorruft oder oder auch nur als rechtfertigung benutzt werden kann jedes recht auf schutz der religion verloren . er ist keine religion sondern eine schlimme krankheit und sollte auch als solche behandelt werden .
Kommentar ansehen
16.10.2012 09:54 Uhr von Peter323
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
ich: bin eigentlich gegen die übertriebene Emanzipation in Deutschland, wo dem Mann viele Rechte inzwischen genommen wurde (insbesondere bei den eigenen Kindern oder Frauenquote, etc.)

Aber das was die in Mali machen ist einfach nur barbarisch. Warum kann man Frauen nicht einfach weltweit als gleichberechtigt respektieren?
Kommentar ansehen
16.10.2012 10:35 Uhr von MorgenStuhl
 
+1 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.10.2012 10:38 Uhr von SilentPain
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Jem110: zu deiner Frage - ich jedenfalls nicht...

ich find es gut wenn Moslems sich Öffentlich gegen derartige Praktiken stellen.
und denke, man kann Moslem sein UND Frauen als gleichberechtigt ansehen
und mit Würde behandeln als sich in überholte Rituale und Traditionen zu ergehen

ich selbst bin Atheist

die Katholische (und Evangelische?) Kirche übrigens, war früher ähnlich drauf
und einige andere heutige Sekten auch - wer im Glashaus sitzt... usw.
Kommentar ansehen
16.10.2012 10:59 Uhr von shovel81
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
MorgenStuhl: Da magst du recht haben bloß der kleine unterschied ist der , es wird heute nicht mehr nach der Bibel oder thora gerichtet. beim Islam aber werden die urteile nach dem was der Koran vorgiebt gefällt.
Kommentar ansehen
16.10.2012 11:24 Uhr von kontrovers123
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Sowas verdienen hier die ganzen Kinderschänder: !!!
Kommentar ansehen
16.10.2012 11:32 Uhr von Eisbaer3180
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
mich würde ja mal interessieren: Vorweg ich finde es eine absolute Sauerei. Und kann hier jedem nur recht geben, der Islam insbesondere die Leute die die Sharia verherrlichen und mit ihr für Disziplin sorgen sind in meinen Augen nichts weiter als Untermenschen.

Aber jetzt mal was anderes. Wirklich 60 Peitschenhiebe? Nicht vielleicht nur 6?
Nur mal so ein Beispiel, Seeleute haben bei Undiszipliniertheit etc. 6 Hiebe bekommen und waren danach halb tot. 12 Peitschenhiebe kamen einem Todesurteil gleich.
Bei 60 Hieben, würde von dem Mädchen eigentlich nur noch Suppe übrig bleiben. Schon alleine bei 6 Hieben, reisst der komplette Rücken auf und bei 12 werden ist kompletten Muskeln zerstört, teils heruntergerissen und je nachdem wer wie mit welche Peitschenart zuschlägt sind auch die Knochen und das Innere betroffen.
Kommentar ansehen
16.10.2012 13:00 Uhr von wellenhuber
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Basis: Mit einem Glauben, der in seiner Basis derartiges gutheisst,ja sogar fordert, kann ein Weltfrieden vorerst nicht entstehen.
Kommentar ansehen
16.10.2012 13:15 Uhr von Verdunster
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: was redet sie auch mit Männern ... pfffff
Kommentar ansehen
16.10.2012 13:45 Uhr von TomHao
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
... und: dann regen sich die Islamisten auf, dass sie zu unrecht im schlechten Licht stehen und wollen gegen Google protestieren... Haaa.. lächerlich !
Kommentar ansehen
16.10.2012 14:27 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@teslanova: zitat: "Echt, einfach nur traurig, dass es sowas überhaupt noch gibt"

was heißt hier "noch gibt"? sowas hat es nicht mal früher bei uns im mittelalter gegeben. selbst die sitten und gesetze im mittelalter waren gegenüber diesen zuständen noch halbwegs vernünftig. daher ist es auch schwachsinn, wenn jemand behauptet, das wären zustände wie im mittelalter. nicht mal in der steinzeit unter den höhlenmenschen hätte es sowas gegeben. anhänger einer solchen ideologie zu sein, bedeutet quasi: geistig noch unterhalb der steinzeit zu stehen.
Kommentar ansehen
16.10.2012 17:57 Uhr von wellenhuber
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
2012: Hey, mal alle!

Dieses Gebaren gehört einfach nicht ins Jahr 2012. Punkt und Schluss. Völlig unabhängig von Religion oder sonstigen Ansichten.
Kommentar ansehen
17.10.2012 13:28 Uhr von psycoman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Morgenstuhl: Das steht nich tim Koran, so so. Dann haben sich das die Islamisten nur ausgedacht? Die Aufrufe zu Mord und Folter im Koran könnte man natürlich fälschlicherweise als Aufruf zu Mord und Folter verstehen, und nicht als Aufruf zu Frieden und Nächstenliebe.

Auspeitschung wird durch den Koran sehr wohl als Strafe vorgeshen. Nordmali ist, soweit mir bekannt, nun ein von Islamisten regiertes Land, und die sehen sicher alles etwas strenger.

Sure 24 Das Licht
1 (Dies ist) eine Sure, die wir hinabgesandt und für verbindlich erklärt (faradnaahaa), und in der wir klare Zeichen hinabgesandt haben. Vielleicht würdet ihr euch mahnen lassen.
2 Wenn eine Frau und ein Mann Unzucht begehen, dann verabreicht jedem von ihnen hundert Peitschenhiebe Und laßt euch im Hinblick darauf, daß es (bei dieser Strafverordnung) um die Religion Allahs geht (fie dieni llaahi), nicht von Mitleid mit ihnen erfassen, wenn (anders) ihr an Allah und den jüngsten Tag glaubt Und bei ihrer Bestrafung soll eine Gruppe der Gläubigen (als Zeugen) anwesend sein.
3 Und ein Mann, der Unzucht begangen hat, kann nur eine ebensolche oder eine heidnische Frau heiraten. Und eine Frau, die Unzucht begangen hat, kann (ihrerseits) nur von einem ebensolchen oder einem heidnischen Mann geheiratet werden. Für die (übrigen) Gläubigen ist dies verboten.
4 Und wenn welche (von euch) ehrbare Frauen (mit dem Vorwurf des Ehebruchs) in Verruf bringen und hierauf keine vier Zeugen (für die Wahrheit ihrer Aussage) beibringen, dann verabreicht ihnen achtzig Peitschenhiebe und nehmt nie (mehr) eine Zeugenaussage von ihnen an! Sie sind die (wahren) Frevler,
5 ausgenommen diejenigen, die danach umkehren und sich bessern. Allah ist barmherzig und bereit zu vergeben.

http://www.koransuren.de/...

Klingt für mich eben nicht nach Vergebung und Ganade, sondern schlichten antiken und mittelalterlichen Körperstrafen.

Vorallem frage ich mich wie reden strafbar sein kann.

[ nachträglich editiert von psycoman ]

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?