16.10.12 07:41 Uhr
 111
 

Schon wieder ein Rückruf bei Toyota - diesmal ist auch Lexus betroffen

Der japanische Autobauer Toyota kommt einfach nicht aus den Schlagzeilen. Immer neue Rückrufe kratzen allmählich am Image der Japaner. Jetzt müssen erneut mehr als 47.000 Autos zurück in die Werkstätten.

Diesmal sind Avensis, Previa und auch der Lexus GS betroffen. Grund sind diesmal Probleme mit der abnehmbaren Anhängerkupplung. Hier kann es schlimmstenfalls zu Rissen kommen.

In Deutschland sind insgesamt 17.123 Fahrzeuge davon betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Toyota, Rückruf, Anhänger, Lexus
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2012 08:40 Uhr von ParaMAX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sparen Sparen Sparen Sparen Sparen Sparen!!! Dann irgendwo man nicht gaaaaaaaaaanz genau hingeguckt ob das "eingesparte" auch auf Dauer hält und schwupps - RÜCKRUF!!!

Ich glaube langsam, man darf ein Auto erst kaufen, wenn der Nachfolger erscheint und alle Kinderkrankheiten beseitigt sind....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?