15.10.12 16:30 Uhr
 9.560
 

"Diablo 3": Erster Spieler erreicht Paragon-Level 100

Beim Action-Rollenspiel "Diablo 3" hat der erste Spieler im Hardcore-Modus den Paragon-Level 100 erreicht. Um dies zu beweisen, wurde ein Video erstellt.

Der Spieler nutzte für das Erreichen des Paragon-Levels 100 einen Magiercharakter namens "Azimuth". Der Spieler ist der Erste der Welt, der diesen Level erreichen konnte.

Wie lange der Spieler für diesen Erfolg brauchte, ist nicht klar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spieler, Diablo, Diablo 3, Level
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2012 17:02 Uhr von _42
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Müll: vermutlich hast du den Inhalt deiner Quelle nicht verstanden.

Es geht nicht darum, dass jemand Paragon-Level 100 erreicht, sondern dass er dies im Hardcore-Modus erreicht.
Das geht weder aus der Überschrift / "Schlagzeile" hervor, noch ist dieser Satz "Der Spieler ist der Erste der Welt, der diesen Level erreichen konnte." ansatzweise wahr...
Kommentar ansehen
15.10.2012 18:01 Uhr von Allmightyrandom
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Und nach einem Lagg ist alles weg.

Hardcore ist mir zu hart ^^
Kommentar ansehen
15.10.2012 18:45 Uhr von Endgegner
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Und? Wat bringt ihm das (außer einer News)?
Kommentar ansehen
15.10.2012 19:10 Uhr von Allmightyrandom
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Was ihm das bringt? Vermutlich Geld...

Gute Items auf Hardcore finden dank Magic find Bonus durch den hohen Paragon-Level + geeignetes Equipment... da kann man (wenn man Glück hat) mir Rares und Set Items schon ein paar hundert € verdienen.

Steht aber in keinem Verhältnis zu den tausenden Stunden!
Kommentar ansehen
15.10.2012 19:34 Uhr von tehace
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@ Allmightyrandom: mit pl 100 brauchste kein mf mehr... 300 is cap :p
Kommentar ansehen
15.10.2012 20:10 Uhr von Zarclay
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
gratulation, sicher eine gute referenz für einen guten job.
Kommentar ansehen
15.10.2012 20:42 Uhr von KomaDrama
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Zarclay: hahahahahahaha

"Was haben sie so für Qualitäten Herr Zocker?"

"Nun ja Level 100 Diablo 3 Hardcoremodus da staunen sie waaa?!"
Kommentar ansehen
15.10.2012 20:50 Uhr von DEvB
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
äh...ja Glückwunsch??
Kommentar ansehen
15.10.2012 22:12 Uhr von K.T.M.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Allmightyrandom: "Vermutlich Geld...

Gute Items auf Hardcore finden dank Magic find Bonus durch den hohen Paragon-Level + geeignetes Equipment... da kann man (wenn man Glück hat) mir Rares und Set Items schon ein paar hundert € verdienen."

Ist das aber nicht nen bissle Umständlich? Schließlich gibt es kein Echtgeld AH im Hardcore-Modus. Am einfachsten dürfte ja sein, sein Zeug im Echtgeld-AH im normal Modus zu verticken, oder?
Kommentar ansehen
16.10.2012 06:11 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Kommentar über mir: drückt aber irgendwie das selbe aus ^^ Leute, die man nicht kennt beurteilen :>
Kommentar ansehen
16.10.2012 19:20 Uhr von Allmightyrandom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"mit pl 100 brauchste kein mf mehr... 300 is cap :p"

Dann findet man bei jedem Bossrun 1000 überflüssige Level 58 items ^^.

Hab genügend Stunden drauf und noch NICHTS wirklich brauchbares gedropped worden... Da ist auch 300% noch zu wenig ^^

Dass es kein Echtgeld AH auf Hardcore gibt wusste ich nicht.
Kommentar ansehen
16.10.2012 20:59 Uhr von tehace
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Allmightyrandom: trotzdem hat blizzad mit patch 1.04 das maximum auf 300 gesetzt (375 mit nephalem buff)... alles drüber sind verschwendete stats ...
und warum ich lauter minus bekomme, ich mach das cap nicht :O

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?