15.10.12 12:23 Uhr
 186
 

Neue Developer-Tools: Opera Dragonfly

Der Browser-Entwickler Opera hat eine neue Sammlung an Tools herausgebracht, mit denen Webentwickler künftig Webseiten analysieren können.

Die Tool-Sammlung trägt den Titel "Dragonfly" und ist künftig in den Opera-Browser integriert.

Dragonfly arbeitet ähnlich wie Firebug für den Firefox. Damit lassen sich einzelne Elemente einer Webseite untersuchen und auch zu Testzwecken dynamisch verändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ueps
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Browser, Entwickler, Tool, Opera
Quelle: www.foxload.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2012 12:46 Uhr von Horndreher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dragonfly gibts doch schon ewig: es gibt nur die neue Version 1.1.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?