15.10.12 12:03 Uhr
 724
 

Jörg Kachelmann vs. Andreas Türck: Vergewaltigungs-Freisprüche verschiedener Klasse?

Nachdem bekannt wurde, dass der Moderator Andreas Türck acht Jahre nach seinem Vergewaltigungsprozess ein Comeback im TV wagt (ShortNews berichtete), meldete sich ein anderer prominenter Moderator mit ähnlichem Schicksal zu Wort.

"Hurra, Opfer von Falschbeschuldigungen bekommen nur ein Berufsverbot von 8 Jahren! Ich werde 2019 zurück an Deck sein!", so der Wettermoderator Jörg Kachelmann.

Türck hatte sich nach seinem Freispruch nie öffentlich geäußert, während Kachelmann ein Abrechnungsbuch über Justiz, Medien und das vermeintliche Opfer schrieb. Zudem attestierte man Türck einen "Freispruch erster Klasse", während bei Kachelmanns Urteil angeblich immer noch Zweifel bestünden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vergewaltigung, Freispruch, Jörg Kachelmann, Vergewaltigungsvorwurf, Andreas Türck
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jörg Kachelmann verlässt inzwischen den Fahrstuhl, wenn eine Frau hereinkommt
Wettermoderator Jörg Kachelmann siegt vor Gericht gegen Ex-Geliebte
Urteil: "Bild" muss Jörg Kachelmann 513.000 Euro Entschädigung zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2012 13:02 Uhr von Nathan01
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Unsinn: Beide wurden wegen Mangel an Beweisen freigesprochen. Es gibt zwischen den beiden Urteilen überhaupt keinen Unterschied. Wichtig ist aber auch, dass es juristisch keinen Freispruch erster und zweiter Klasse gibt. Freispruch ist Freispruch und das ist auch gut so. Ansonsten wünsche ich Herrn Türck alles Gute. Das Verhalten seines damaligen Arbeitgebers war eine einzige Sauerei und dass Herr Kachelmann das Buch geschrieben hat finde ich auch so richtig gut. Er hat da ein sehr wichtiges Thema, bei dem dringender Handlungsbedarf besteht.
Kommentar ansehen
20.10.2012 08:49 Uhr von gerndrin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Pass bloß auf: @Nathan01
wer in Deutschland die Wahrheit verbreitet, wird
a) gemobbt, oder
b) bekommt Minuspunkte....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jörg Kachelmann verlässt inzwischen den Fahrstuhl, wenn eine Frau hereinkommt
Wettermoderator Jörg Kachelmann siegt vor Gericht gegen Ex-Geliebte
Urteil: "Bild" muss Jörg Kachelmann 513.000 Euro Entschädigung zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?