15.10.12 09:43 Uhr
 634
 

Urheberrechtsverletzung: Nun muss sich Apple wegen Bilderklau verantworten

Eine Fotografin aus der Schweiz hat jetzt vor einem New Yorker Bezirksgericht Klage gegen den Computerriesen Apple eingereicht. Dieser soll ein Foto der Fotografin unrechtmäßig verwendet haben.

Die Fotografin und Apple hatten angeblich vereinbart, dass das Foto eines geschminkten Auges für Layoutzwecke verwendet werden dürfe.

Apple allerdings soll das besagte Bild auch für Marketingzwecke verwandt haben, zum Beispiel für das neue MacBook Pro. Sollte die Fotografin vor Gericht siegen, dürfte das Ganze Apple eine beträchtliche Summe kosten.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Foto, Apple, Klage, Urheberrechtsverletzung
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?