14.10.12 16:47 Uhr
 5.274
 

3D-Scan von Stonehenge bringt bisher unbekannte Details ans Tageslicht

Das "ArcHeritage Team", eine Abteilung des "York Archaeological Trust", untersuchte nun Stonehenge mit einer neuen 3D-Scan-Untersuchung. Dabei haben die Wissenschaftler bisher unbekannte Details entdeckt.

Die Untersuchung des Steinkreises ergab am Ende eine Datenmenge von 850 Gigabyte. Dies entspricht 750 Millionen Textseiten. Sie fanden heraus, dass der Steinkreis eine Schauseite besaß. Die größten und glättesten Steine standen auf der Seite im Nordosten.

Die gegenüberliegenden Steine in Südwesten waren kleiner und nicht geglättet. Besucher kamen also vermutlich aus Nordost. Weiterhin entdeckten die Forscher Ritzzeichnungen, die Äxte darstellen. Aber auch die Spuren der Souvenirjäger aus dem 18. und 19. Jahrhundert, die Steinsplitter abschlugen, sind sichtbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: 3D, Archäologie, Stonehenge, Scan, Tageslicht
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2012 11:26 Uhr von Morf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Something to relate to... 850 GB, das ist so viel wie 1000 SD oder 170 HD Porns...

Nebenbei frage ich mich grad ob sie nicht einfach nur die Wetterseite gefunden haben, auch wenn man die auch an den Bäumen in der Nähe erkennen kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?