14.10.12 13:37 Uhr
 472
 

Japan: Weil unklar war, wo die Straftat begangen wurde - Spanner entgeht Strafe

Bei einem Inlandsflug von Takamatsu im südlichen Japan nach Tokio wurde ein 34-jähriger Mann erwischt, wie er bei einer Stewardess ein Foto unter dem Rock schießen wollte.

Doch der Spanner entgeht nun einer Strafe, da die Zuständigkeiten unklar sind.

Bei dem Vorwurf des Spannens in Japan sind die Staatsanwaltschaften der Präfekturen zuständig. Doch bei dem Flug konnten sich Polizei und Staatsanwaltschaft nicht darüber einig werden, wo die Straftat stattfand.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Japan, Strafe, Straftat, Spanner, Voyeur
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2012 14:36 Uhr von heinzinger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha, die Japaner wieder Wie hieß nochmal der Film, aus dem folgendes Zitat stammt: "Ich liebe diesen Zuständigkeits-Scheiß" ? :D
Kommentar ansehen
15.10.2012 09:33 Uhr von McClear
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normales Verhalten: Diese Aktion ist schon fast normales Verhalten für einen Japaner. Der wird zuviele Mangas gelesen haben oder zuviele "spezielle" Filme gesehen haben...
Kommentar ansehen
15.10.2012 10:07 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Technologie-Land Japan ist nicht in der Lage, die genaue Position eines Flugzeuges zu einer bestimmten Uhrzeit festzustellen?
Kommentar ansehen
15.10.2012 12:33 Uhr von McClear
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@heinzinger: Ich glaub, daß Du den Film "Der Diamanten-Cop" meinst?!
Mit Martin Lawrence und Luke Wilson.
Kommentar ansehen
05.02.2013 12:32 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo liegt eigentlich diese unter dem rock fo

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?