14.10.12 13:21 Uhr
 75.354
 

Amanda Todd: Teenager wird zu Tode gemobbt

[Bild: Amanda Todd: Teenager wird zu Tode gemobbt]

Auf YouTube erzählte sie ihre herzzerreißende und letzte Geschichte. Amanda Todd lebte in der Gegend um Vancouver und für sie war Mobbing und Schlägereien in der Schule Alltag. Doch am Mittwoch nahm sie sich schließlich ihr Leben. Auf Twitter, Facebook und Co. ist nur noch "#RIPAmanda" im Umlauf.

In einem ungefähr neunminütigen YouTube-Video erzählte sie ihre Geschichte. In der siebten Klasse fing es an. Mit ihren Freundinnen suchte sie neue Leute über Webcam-Chats. Sie zeigte dort einmal ihre Brüste, doch nach einem Jahr meldete sich die Polizei. Die Nacktfotos waren verstreut im ganzen Internet und an all ihre Freunde und Verwandten gesendet worden.

Sie brach in Panik aus, wechselte die Schule und experimentierte mit Drogen. Doch das Cyber-Mobbing wurde fortgesetzt und auch an ihrer neuen Schule wurde sie verprügelt. Nach dem ständigen Wechseln von Schulen und Städten, beging sie nun Selbstmord.


WebReporter: GouJetir
Rubrik:   Brennpunkte / Todesfälle
Schlagworte: Selbstmord, Kanada, Teenager, Suizid, Mobbing
Quelle: www.huffingtonpost.ca

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

80 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2012 13:49 Uhr von Bleissy
 
+15 | -111
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2012 13:51 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+48 | -7
 
ANZEIGEN
Traurige Sache: Die Menschheit scheint verloren....
Kommentar ansehen
14.10.2012 13:57 Uhr von GouJetir
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Hab ich noch vergessen hinzuzufügen: Bilder gibt es auf der Quelle. War aber auch nicht die ganze Geschichte, nur kurz zusammengefasst. Das Video sagt alles.
Kommentar ansehen
14.10.2012 14:07 Uhr von owned1390
 
+155 | -7
 
ANZEIGEN
Sie hatte einen camfreund dem sie ihre Brüste gezeigt hat.
Der kam irgend wann wieder an und wollte noch ´ne "Show", sie aber nicht...daraufhin drohte er die Bilder von ihren Brüsten zu veröffentlichen.
Zu Weihnachten bekam sie Besuch von der Polizei die ihr erzählte, dass ihre Bilder überall im Netz verbreitet sind.
Der Typ erstellte sogar ´ne Facebook Page mit dem Bild Als Profilbild.
Sie hatte keine Freunde mehr, niemanden, hockte jeden Tag nur noch zuhause.
Als sie zum x-mal die Schule wechselte weil die Story rumging hat sie irgend wann nen alten Freund angesprochen.
Sie kamen sich näher etc.
Er hat sie nur für einen One Night Stand missbraucht, hatte zu dem Zeitpunkt aber eine Freundin an der selben schule.
Die hat es dann natürlich rausbekommen und sie mit 15 leuten daraufhin vor der ganzen Schule fertig gemacht und zusammengeschlagen.
Amanda trank daraufhin Benzin in der hoffnung zu sterben, landete im Krankenhaus, ritzte sich etc.
Auf FB veröffentlichten die Leute Bilder von Benzin und schrieben Parolen wie: "Nächstes mal sollte sie anderes Benzin nehmen, hoffentlich verreckt sie dann" etc.

Jemanden sein lebenlang nieder zu machen und zu verurteilen, wegen eines Fehlers findet ihr Okay?
Echt krank wie herzlos und kalt hier einige sind...

[ nachträglich editiert von owned1390 ]
Kommentar ansehen
14.10.2012 14:07 Uhr von kontrovers123
 
+21 | -90
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2012 14:13 Uhr von mmk1988
 
+60 | -3
 
ANZEIGEN
@kontrovers123: selbst wenn sie noch so hässlich,fett oder was auch immer gewesen wäre, sie JEDEM nacktbilder von sich gezeigt hätte, hätte KEINER das recht sie zu mobben.
vllt solltest du mal darüber nachdenken.
Kommentar ansehen
14.10.2012 14:14 Uhr von Sarah.
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Einfach bitter ! es ist einfach bitter wozu menschen in der lage sind! schon wieder hat sich ein teenager umbgebracht weil sie/er gemobbt wurdde sowas ist einfach bitter in was für einer scheis welt leben wir !!!!!!!Amanda todd zeigt mal wieder wie schlimm es sein kann gemobbt zu werden! die meinsten die noch nie gemobbbt wue´rden sagen :"ach quatch das ist nicht so schlim doch das ist es!! es ist verdammt schlimm! Und das sie dann sweit geht und sich umbringt hat echt was zu sagen!

Amanda ich weis du kannst das nciht mehr lesen aber ich hoffe die bist etzt an einen besseren ort da wo die menschen dich mögen und dich nciht mobben wegen einen KLEINEN FELHER!

Amanda du warst stark und hasst lange durgehalten aber so stark warst du wohl doch nciht !
schade

Trozdem respect !
Kommentar ansehen
14.10.2012 14:34 Uhr von Stephan186
 
+8 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2012 14:40 Uhr von GouJetir
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@thatsfunny: Die haben bestimmt versucht was zu unternehmen. Nur alles was im Internet ist bleibt im Internet. Da kann fast keiner mehr was tun. Jeder kopiert und lädt es neu hoch. Es bleibt immer irgendwo auf dem Computer. Da gibts halt nicht viel zu machen.
Kommentar ansehen
14.10.2012 14:49 Uhr von tobsen2009
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
unfassbar was man hier teilweise für Kommentare lesen muss, man findet es okay das dieses Mädchen gemobbt wurde???? Sowas ist echt krank...

R.I.P Amanda
Kommentar ansehen
14.10.2012 14:50 Uhr von Nebelfrost
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
die geschichte und das video haben mich wirklich sehr traurig gestimmt. furchtbar wie abartig und widerwärtig die gesellschaft sein kann.she´s a victim of this fallen world. RIP amanda!
Kommentar ansehen
14.10.2012 15:01 Uhr von Finalfreak
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Man müsste in den Schule: Kurse anbieten, mit dem Thema "Richtiger Umgang mit dem Internet"

Allein schon die Weisheit, das man im Internet immer mit Tinte schreibt, vergessen die meisten Jugendlichen.

Stellen einfach Partybilder von sich rein, ohne daran zu denken, das die Bilder ewig im Netz umherschwirren werden.
Kommentar ansehen
14.10.2012 15:02 Uhr von HetzersindKetzer
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Diese: Diese Scheinheiligkeit... unglaublich.
Da bringt sich jemand um und dann kommen die ganzen RIP-Sachen auf Twitter und FB. Und meistens sind es doch genau die, die sich von solchen Menschen wie Amanda Todd abgrenzen, sie isolieren und ignorieren + mobben.

Und dann, wenn sich jemand umbringt kommen diese gestellten und nicht ernstgemeinten RIP-Sachen und man erinnert sich plötzlich an den Menschen - dass der Mensch gelebt hat.

[ nachträglich editiert von HetzersindKetzer ]
Kommentar ansehen
14.10.2012 15:19 Uhr von Nebelfrost
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@franz.g: ich gebe ja zu, dass dieses mädchen auch nicht ganz unschuldig an der sache ist. sie war naiv und gutgläubig und sie hatte keine ahnung was für eiskalte klauen diese gesellschaft haben kann. aber in dem alter kann man das noch niemandem zum vorwurf machen. ein weiterer fehler, den sie gemacht hat: sie hätte sich nach den ersten vorfällen in dieser richtung auch komplett von facebook/twiitter etc. abmelden sollen. für solche sozialen netzwerke habe ich generell nichts übrig, daher werde ich mich selbst bei sowas auch nie anmelden.

aber hier in dem fall haben dennoch eindeutig andere leute die grenze überschritten und zwar weit überschritten. solche sprüche bezüglich darwin usw. sind hier in dem fall absolut fehl am platze.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
14.10.2012 15:38 Uhr von FadingMoon
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2012 15:38 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@franz.g: wie ich bereits sagte, sie hat naiv gehandelt und auch teilweise selbst mit schuld daran. z.b. das treffen was du beschreibst: zum sex gehören immer noch zwei, und sie hätte ja können auch einfach gehen, als sie merkte, auf was das treffen letztlich hinaus läuft.

aber dennoch ist ihre gutgläubigkeit im verhältnis zu dem was die anderen ihr angetan haben, nichts. im grunde hat sie nämlich nichts getan, für das sie hassens- oder verachtenswert wäre. dass sie ihre titten vor der webcam gezeigt hat, ist im grunde nichts schlimmes. das macht heuer sicherlich jede dritte in dem alter irgendwann mal (stichwort sexting). auch für sie war es anfangs offenbar nicht schlimm. die gesellschaft ist es aber schließlich gewesen, die das erst zu etwas schlimmem gemacht hat.
Kommentar ansehen
14.10.2012 15:48 Uhr von chrisdorf01
 
+9 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2012 16:06 Uhr von Johnny Cache
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Leider ist ihr Ende erst der Anfang. Jetzt werden wie üblich die ganzen Gutmenschen aus ihren Löchern gekrochen kommen und das Ganze für ihre eigenen Zwecke mißbrauchen.

So tragisch der Verlust eines einzelnen Lebens auch sein mag, aufgrund solcher high profile Fälle wird es auch diesmal garantiert wieder "Verbesserungen" im Internet zum Wohle aller geben.
Es ist nicht nur ein kleines Mädchen, sondern mit ihr wieder einmal ein Stück Freiheit im Internet gestorben. Und so hart es auch klingen mag, letzteres ist deutlich schlimmer.
Kommentar ansehen
14.10.2012 16:21 Uhr von Soulfly555
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Kranke Scheiße: Noch schlimmer finde ich, dass es einige Vollpfosten selbst nach ihrem Tod nicht lassen können und sich über sie lustig machen, indem sie Bilder mit "lustigen" Sprüchen basteln.
Kommentar ansehen
14.10.2012 16:38 Uhr von trialstar
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Sehr: Sehr traurig was da passiert ist mit diesem hübschen Mädchen... Sowas tut echt weh.
Kommentar ansehen
14.10.2012 16:58 Uhr von matoro
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
da denkt man es geht einem selbst schlecht: und doch gibt es leute denen es über jahre noch sehr viel dreckiger geht. echt traurig diese geschichte.
Kommentar ansehen
14.10.2012 18:08 Uhr von keakzzz
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@FadingMoon: "Mal ehrlich: Die schläft mit ´nem Typen, der ihr sagt, seine Freundin sei gerade im Urlaub."

wie Jimboo schon richtig schrieb: wer ist denn dann der "Verachtenswerte"? das Mädchen, daß zu diesem Zeitpunkt Single war oder der Junge, der seine Freundin betrügt?
Kommentar ansehen
14.10.2012 18:13 Uhr von Miauta
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Dummen Diese DUMMEN f**kfehler! Traurig was dem Mädchen passiert ist! Und das nur wegen nem Tittenfoto! Unglaublich!

Würde als Vater diese MGeburt aufsuchen und ihm die Kehle aufschlitzen! Kleiner Pisser! Hoffe er wird deswegen angeklagt oder was auch immer!!!!

Diese kleinen Opfer immer die sich dadurch aufmerksamkeit verschaffen weil sie sonst nichts haben womit sie angeben können!
Kommentar ansehen
14.10.2012 18:44 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2012 18:54 Uhr von Azureon
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Solche Dinge machen mich einfach nur traurig und ich wünschte ich könnte sie zurückholen....

"Doch, sie hat mit dem Kerl einer anderen gevögelt. Dafür ist sie mit Verachtung zu strafen."

Soso... der Kerl ist daran natürlich komplett unschuldig was? Ich wette der Wichser hat nicht mal erwähnt dass er ne Freundin hat.

[ nachträglich editiert von Azureon ]

Refresh |<-- <-   1-25/80   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht