14.10.12 10:20 Uhr
 254
 

Türkische Flugzeuge dürfen ab sofort nicht mehr über syrischem Luftraum kreisen

Mit sofortiger Wirkung verbietet Syrien türkischen Flugmaschinen jeder Art die Benutzung des syrischen Luftraumes.

Laut syrischer Regierung sei dies eines Vergeltungsmaßnahme, da die Türkei ein ähnliches Verbot ausgesprochen hatte.

In Wirklichkeit hatte die Türkei lediglich syrische Militärflugzeuge verboten. Passagierflieger dürfen auch weiterhin über türkischen Luftraum fliegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Syrien, Verbot, Luftraum
Quelle: www.tagesschau.sf.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2012 13:29 Uhr von Faceried
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wer will denn bitte noch nach Damaskus?
Andere Airlines streichen die Flüge nach Syrien von selbst.
Kommentar ansehen
14.10.2012 14:42 Uhr von heinzinger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Faceried: Damit sind alle türkischen Flugzeuge gemeint, die ÜBER Syrien fliegen wollen, um den syrischen Luftraum zu benutzen muss man nicht zwingend in Syrien landen.

Wenn man jetzt also von Istanbul nach Dubai fliegen will, muss man einen Umweg in kauf nehmen und kann nicht direkt "Luftlinie" fliegen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?