14.10.12 09:09 Uhr
 4.569
 

Nordkorea: Noch lange kein "Gangnam Style" in Sicht - aber das System bröckelt

Das Video zum Lied "Gangnam Style" von PSY wurde weltweit rund 450 Millionen mal angesehen und steht nun sogar im "Guinnes Buch der Rekorde" für die höchste Anzahl an Youtube-Likes. Es karikiert den verschwenderischen Lebensstil eines Bezirks in Seoul, der Hauptstadt Südkoreas.

In Nordkorea hingegen werden wohl nur die wenigsten Menschen die Möglichkeit bekommen, das Lied zu hören oder sehen. Noch immer verhindert das Regime mit harter Hand Reformen oder eine Öffnung des Landes. Es mehren sich allerdings auch die Belege für eine Veränderung der Bevölkerung.

Durch Befragungen von politischen Flüchtlingen weiß man, dass Elektrogeräte, Speichermedien und DVDs ins Land geschmuggelt werden. In den Grenzregionen können manche Fernsehgeräte sogar chinesisches Fernsehen empfangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nordkorea, System, Südkorea, Gangnam Style
Quelle: de.ibtimes.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2012 09:09 Uhr von NoPq
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist sehr ausführlich und sollte in jedem Fall gelesen werden, wenn man sich ein bisschen für Nordkorea interessiert
Kommentar ansehen
14.10.2012 10:06 Uhr von TeKILLA100101
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
ja bei uns: gehts wohl auch nicht, dank gema :D hey wir sind ja gar nicht so anders als die nordkoreaner...
Kommentar ansehen
14.10.2012 11:09 Uhr von a-silver
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
man: ihr kennt wohl nur youtube???? Seid ihr schon so eingefahren von der Industrie? ihr gebt wohl auch "youtube" in Google ein um auf youtube zu kommen. *lach*

Hier ist ein Link zum Video :-)

http://www.clipfish.de/...
Kommentar ansehen
14.10.2012 11:50 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also Ich finde der Song gut, gönnt es den Koreanern doch auch mal einen Ohrwurm zu haben.

Aber was Die Gema damit wieder zu tun hat, versteh Ich ehrlich gesagt nicht ganz.
Warum mischen die sich überhabt schon wieder ein ??
Abschaffen sag Ich, Gema und GEZ sind überflüssig in den heutigen zeit.Selbstvermarktung ist angesagt.
Kommentar ansehen
14.10.2012 12:07 Uhr von svizzy
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
das lied: hat garnichts mit nordkorea zu tun.
Kommentar ansehen
14.10.2012 13:14 Uhr von spacekeks007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: im lied gehts auch um die leute die im gebiet gangnam leben oder wie auch immer das heisst die dekadenz und das ausschweifende leben und naja davon kann man in nordkorea nicht reden da ist alles unter harter hand und unterhaltung gibts nur heimlich
Kommentar ansehen
14.10.2012 14:01 Uhr von Hallominator
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Endlich! Endlich mal etwas, wofür ich Nordkorea danken muss.
Diesen scheiß Gangnam Style würde ich auch nicht verbreiten wollen.
Kommentar ansehen
14.10.2012 16:47 Uhr von farm666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat: dieses grottenschlechte song mit Nordkorea zutun?
Minus von mir
Kommentar ansehen
14.10.2012 19:04 Uhr von a-silver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geht halt darum, das die menschen von alle dem im Südkorea nix mitbekommen. Abgeschottet, viel schlimmer als in der damaligen DDR.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?