13.10.12 20:51 Uhr
 260
 

Mikro- und Makrokosmos berührt Betrachter intensiv: "Under Control" preisgekrönt

Das Werk "Under Control" begeisterte die Jury der Dresdner Ostrale´012 so sehr, dass die Künstlerin Chloé Coomans, die das Werk erstellte, nun ausgezeichnet wurde.

Das Werk sei eine Interpretation "einer verdichteten Wirklichkeit, die das Wechselspiel zwischen Mikro- und Makrokosmos gekonnt einsetzt und unglaublich intensiv und berührend auf den Betrachter wirkt", heißt es in der Begründung der Jury.

Die belgische Künstlerin erhält nun einen artist-in-residence-Aufenthalt in einem Partnerland für mehrere Monate. Logis, Material und eine Ausstellung werden dabei finanziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Kunst, Auszeichnung, Interpretation
Quelle: www.monopol-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?