13.10.12 12:17 Uhr
 973
 

Fußball: Pressestimmen zum deutschen 6:1 Triumph in Irland

Der Kantersieg der Deutschen Fußballnationalmannschaft am gestrigen Freitagabend in Irland, beschäftigt auch die nationale Presse. Die Kritik an der Löw-Truppe scheint vorerst verstummt.

"sueddeutsche.de" meint, dass sich die deutschen Fußballer aus einer Herbst-Depression befreit hätten. Die Debatten über die Verfassung der Nationalmannschaft seien vorerst verstummt.

"Ein Schützenfest gegen elf Dudelsäcke. Der Kantersieg in Irland bringt etwas Ruhe in die zuletzt so aufgeregte Nationalelf", schreibt "zeit.de".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nationalmannschaft, Irland, Triumph
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundesliga-Fußball kommt nicht mehr von Adidas, sondern von Derbystar
Radsport: Alejandro Valverde spendet sein Preisgeld den Hinterbliebenen Scarponis
Fußball: Wechselgerüchte um Arsenal-Star Alexis Sanchez zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2012 13:09 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hüstel..Hust Kein Kantersieg ...eher ein Arbeitssieg...in der Höhe logisch und auch vorher ziemlich klar..

Der Torhüter der Irländer..sag ich mal, indiskutabel, der Angriff der Irländer, praktisch nicht vorhanden..und Torgefährlichkeit demzufolge auch nicht...gegen wen hat unsere Mannschaft da gekämpft ( wo war da bloß der Kampf)..

Das ganze Spiel fand vor dem Tor der gegnerischen Mannschaft statt.

Was hatte Jogi Löw vorher gesagt, vor denen müssen wir uns in acht nehmen..ja na klar..Lächerlich..

Der Sieg bedeutet nur, das unsere Mannschaft im Ranking auf Platz 1 bleibt...sonst nichts..nicht das einer sagt ,ich würde die Erfolge unserer Jungs schlecht machen..quatsch, ich will nur nicht, das sie sich in der Sicherheit wiegen, das es immer so weiter geht..


Die richtig schweren Mannschaften kommen erst während der WM..und dann schauen wir mal weiter..
Kommentar ansehen
13.10.2012 13:11 Uhr von Biblio
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Falscher Titel: korrekt lautet es: 1:6 Sieg in Irland
sollte bei gleich zwei Nachrichten zum selben Thema und vom selben Autor wenigstens einem Newschecker aufgefallen sein

[ nachträglich editiert von Biblio ]
Kommentar ansehen
13.10.2012 13:19 Uhr von Zeus111
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Ich bin mir net sicher, aber ich glaub den Irländern gefällt es besser, wenn man sie Iren nennt..

Und soweit ich mich erinner, ging das letzte Spiel Unentschieden aus. Aber leider is es in Deutschland so, wenn sie gewinnen war es sowieso klar und wenn sie verlieren dann war wieder alles schlecht.

Liegt wohl an der Deutschen Mentalität...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?