13.10.12 11:27 Uhr
 125
 

Köln: Fahrradfahrerin stürzt ohne Helm und verletzte sich dabei lebensgefährlich

Eine 54-jährige Radlerin aus Köln trug keinen Helm, als sie am Freitag morgen in der Widdersdorfer Straße stürzte und mit dem Kopf auf den Asphalt prallte.

Warum die Fahrradfahrerin letztendlich gefallen ist, konnte noch nicht festgestellt werden. Vermutet wird, dass sie sich an einer roten Ampel beim Absteigen ihres Rades vertreten hatte.

Die behandelnden Ärzte gaben an, dass sich die Frau in akuter Lebensgefahr befinde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aumirake
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sturz, Fahrradfahrer, Helm, Fahrradhelm
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2012 11:27 Uhr von aumirake
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist wieder ein gutes Beispiel, warum es wichtig ist beim Fahrradfahren einen Helm zu tragen. Schade ist nur, dass erst etwas passieren muss, bevor man diese Einsicht hat.
Ich hoffe für die Frau das es ihr bald besser geht.
Kommentar ansehen
13.10.2012 12:26 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gibt es noch fähige Programmierer bei SN die verhindern das Doppeleinträge geschehen? Wenns geht noch in diesem Leben, weil nervt....

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
13.10.2012 12:26 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Vermutlich ist sie gestürzt weil sie keinen Helm auf dem Kopf hatte.^^
Nee aber im ernst, man hypt schon wieder das nächste Gebot hoch um auch bei den Radfahrern abzukassieren nach dem Motto "kauft ihr nicht freiwillig dann zwingt man euch dazu".

"Das ist wieder ein gutes Beispiel, warum es wichtig ist beim Fahrradfahren einen Helm zu tragen. "

Sicher sicher, wieviel Fußgänger würden noch leben wenn sie einen Helm getragen hätten? Ist nämlich als Fußgänger im Straßenverkehr nicht gerade ungefährlich wenn man mal pennt.

Am besten wir tragen alle Helme. Ich frag mich echt wie ich so alt werden konnte ohne je eine Kopfverletzung gehabt zu haben, nein sorry verkehrt ich hatte mal eine an der Schule beim Raufen -> wobei wir wieder bei den Fußgängern wären ^^


Nee idiotisch sowas.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?