13.10.12 09:44 Uhr
 564
 

Ungarn: Unter Drogeneinfluss - Hummer-Fahrer überfährt einen Motorradpolizisten

Ein schlimmes Drama hat sich am gestrigen Freitag in Budapest ereignet. Dort war ein Konvoi aus drei Wagen auf dem Rückweg von einer Rallye in Rumänien. An der Spitze fuhr ein Hummer mit deutscher Zulassung und einem Österreicher am Steuer.

Die Polizei wollte den Konvoi anhalten, weil die Wagen viel zu schnell unterwegs waren. Doch die Fahrer ignorierten dies. Dann setzte sich ein Polizist mit seinem Motorrad davor und stellte sich in den Weg. Da gab der Fahrer des Hummers Gas und überrollte den Polizisten einfach.

Schließlich schoss die Polizei mehrfach auf den Fahrer, um ihn zu stoppen. Dabei wurde er verletzt. Der überfahrene Polizist starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Der Hummer-Fahrer, der unter Drogeneinfluss fuhr, könnte nun lebenslänglich ins Gefängnis wandern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Fahrer, Ungarn, Hummer, Drogeneinfluss
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen
Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

<
Kommentar ansehen
13.10.2012 22:15 Uhr von thugballer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
auch als polizist sollte man sein leben nicht: riskieren, es sei denn um andere leben zu retten
Kommentar ansehen
15.03.2013 04:29 Uhr von Xbatuz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist falsch, weder war der Konvoi zu schnell noch die Fahrer unter Drogeneinfluss. Ein Video beweist das die Polizei aggressiv und Gesetzeswidrig vorging. Die korrupte faschistische Ungarische Polizei versuchte diese Aktion zu vertuschen. Mittlerweile warnen die Autofahrerclubs der Nachbarländer ihre SUV Fahrer Ungarn zu meiden.