13.10.12 09:25 Uhr
 1.407
 

Oberstdorf: 55-Jähriger trinkt in fremden Hotelzimmern Minibar leer

Eine kuriose Geschichte wird jetzt aus dem bayerischen Oberstdorf gemeldet. Dort hatte es sich am Donnerstag ein alkoholisierter Mann in einem Hotelzimmer gemütlich gemacht, obwohl er kein Hausgast des Hotels war.

Zuvor hatte der fremde Mann die Minibar geleert und war schließlich eingeschlafen. Nach einem Rausschmiss aus dem Zimmer schlief er betrunken auf einem Sofa weiter.

Am Abend des selben Tages fand die Polizei denselben 55-jährigen Mann in einem anderen Hotel wieder. Die Polizei leitete die Ermittlungen wegen mehrerer Straftaten ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Alkohol, Hotel, Bett, Hotelzimmer
Quelle: www.br.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2012 10:08 Uhr von Delios
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich: wollte ich grade fragen wie er in die Zimmer gekommen ist. Denn normalerweise sind nicht vermietete Zimmer doch abgeschlossen. Allerdings brachte ein Blick in die Quelle die Erleuchtung. Dennn er ging in Zimmer die bereits vermietet waren.
Das hätte vlt. noch irgendwo hier erwähnt werden können.
Kommentar ansehen
13.10.2012 15:16 Uhr von dashandwerk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ aberaber: "das macht übrigens meist wenig sinn, da die minibar wegen der ablaufdaten oft erst dann bestückt werden wenn gäste kommen."

Ein Hotel, welches die Minibar erst dann bestückt wenn Gäste anreisen, ist aber nicht gerade ein gut besuchtes Hotel.

@ Topic

Selbst wenn es vermietete Zimmer sind. Wie ist er da reingekommen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?