12.10.12 22:05 Uhr
 488
 

Facebook-Ausfälle in Westeuropa wegen Traffic-Optimierungstests

Am gestrigen Donnerstagabend litten Teile Europas für eine Stunde an einem Facebook-Ausfall. Ein Twitter-User namens "Anonymous Own3r" hatte anfangs ein Gerücht verbreitet, dass das weltgrößte soziale Netzwerk gehackt wurde.

"Wir haben heute Änderungen am DNS vorgenommen als Teil eines Traffic-Optimierungstests, und diese Änderungen führten dazu, dass einige Anwender vorübergehend falsch umgeleitet wurden", erklärte Facebook.

Facebook gab zwar an, dass Westeuropa von dem Ausfall betroffen war, aber konkrete Angaben gab es nicht. Auf Twitter gab es vor allem aus Dänemark, Irland, Norwegen, Portugal und Schweden Berichte darüber. Im März diesen Jahres gab es den letzten großen Ausfall in Westeuropa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Europa, Facebook, West, Traffic
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2012 00:06 Uhr von don_vito_corleone
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wow eine Stunde: da gabs doch bestimmt auch ein paar selbstmorde.....

Oh man arme arme Welt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?