12.10.12 11:38 Uhr
 238
 

Chinesen werden durch die Verwestlichung dick und krank

Das rasante Wirtschaftswachstum in China zollt nun auch sein Tribut. Immer mehr Chinesen werden durch die westliche Lebensweise dick und krank und die sogenannten Wohlstandskrankheiten sind auf dem Vormarsch.

Es stirbt bereits alle zehn Sekunden ein Mensch an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung. Im Jahr sind das rund drei Millionen. Das chinesische Gesundheitssystem hängt dieser Entwicklung hinterher. Bisher gibt es kaum Präventionsmaßnahmen. Bluthochdruck und Diabetes werden meist zu spät erkannt.

In den letzten 30 Jahren stieg in China das Pro-Kopf Einkommen stetig an. Das führte zu einer ungesunden Lebensweise, in der die Ernährung und Bewegungsmangel eine große Rolle spielen. Außerdem hat sich die Zahl der Raucher in China erhöht. Auch die chinesischen Ärzte sind oft zu dick und rauchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, Krankheit, Westen, Lebensweise
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2012 11:44 Uhr von MorgenStuhl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Newschecker gepennt ? Überschrift: Chinesen werden durch die Verwestlichung dich und krank
Kommentar ansehen
12.10.2012 12:02 Uhr von Katerle