12.10.12 11:38 Uhr
 243
 

Chinesen werden durch die Verwestlichung dick und krank

Das rasante Wirtschaftswachstum in China zollt nun auch sein Tribut. Immer mehr Chinesen werden durch die westliche Lebensweise dick und krank und die sogenannten Wohlstandskrankheiten sind auf dem Vormarsch.

Es stirbt bereits alle zehn Sekunden ein Mensch an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung. Im Jahr sind das rund drei Millionen. Das chinesische Gesundheitssystem hängt dieser Entwicklung hinterher. Bisher gibt es kaum Präventionsmaßnahmen. Bluthochdruck und Diabetes werden meist zu spät erkannt.

In den letzten 30 Jahren stieg in China das Pro-Kopf Einkommen stetig an. Das führte zu einer ungesunden Lebensweise, in der die Ernährung und Bewegungsmangel eine große Rolle spielen. Außerdem hat sich die Zahl der Raucher in China erhöht. Auch die chinesischen Ärzte sind oft zu dick und rauchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, Krankheit, Westen, Lebensweise
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2012 11:44 Uhr von MorgenStuhl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Newschecker gepennt ? Überschrift: Chinesen werden durch die Verwestlichung dich und krank
Kommentar ansehen
12.10.2012 12:02 Uhr von Katerle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@morgenstuhl: wenn sie noch dazu saufen
dann sind sie dicht
:D

p.s. war eigentlich nicht anders zu erwarten, es wird alles neue ausprobiert
Kommentar ansehen
12.10.2012 14:12 Uhr von licence
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich durfte ein Jahr in China Arbeiten: Also die Junge Generation ist auf jeden Fall schon dicker,
es kommt nicht nur durch das essen sondern die Kinder werden alle Verwöhnt..von Ihren Eltern die dann sogar mit den Essen den Kindern im Restaurant hinterher laufen.."kom noch ein Happen für Opa..." die dürfen alles machen was Sie wollen.

Dazu kommt noch das Burger-King, Mac Donalds und KFC an jeder Ecke sind..(in den größeren Städten)
Kommentar ansehen
12.10.2012 23:25 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind Wohlstandkrankheiten (die wir übrigens auch haben), das hat nichts mit "Verwestlichung" zu tun.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?