12.10.12 10:56 Uhr
 444
 

Syrien-Konflikt: USA sichert Türkei Solidarität zu

Nachdem die Türkei eine russische Passagiermaschine abgefangen hatte, die über Syrien fliegen wollte, ist Russland entrüstet.

Das Flugzeug hatte angeblich Waffen geladen und die USA hat sich in diesem Konflikt nun demonstrativ hinter die Türkei gestellt.

Der deutsche Außenminister warnte indessen, besonnen zu bleiben. "Wir müssen sorgfältig darauf achten, dass wir hier nicht in eine Eskalationsspirale geraten, an deren Ende dann ein Flächenbrand steht, der die gesamte Region anzünden kann", so Westerwelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Türkei, Syrien, Konflikt, Solidarität
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2012 11:50 Uhr von kontrovers123
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@ Zuckerstange: Es bestand ein Verdacht, dass dort Waffen an Bord sein konnten. Ich denke, Deutschland (und fast alle anderen Länder auch) hätten das Gleiche gemacht, wenn sie schon mit Trojanern usw. ihre Bürger überwachen wollen.

Ärgerlich für die Fluggäste, aber sie wurden mit Essen etc. versorgt.
Kommentar ansehen
12.10.2012 12:03 Uhr von Pils28
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Werden nicht schon gaz offiziell Waffen: nach Syrien geliefert? Wieso sollte Russland es dann nicht dürfen, wenn andere Nationen dies bereits fleißig tun? So eine Heuchelei ist unglaublich!
Kommentar ansehen
12.10.2012 12:04 Uhr von pest13
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: Es war KEINE russische sondern eine SYRISCHE Passagiermaschine. Die Türken hätten nie im Leben gewagt ein Flugzeug einer russischen Airline zur Landung gezwungen.

http://imageshack.us/...
Kommentar ansehen
12.10.2012 21:45 Uhr von proje
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zukerstange: Vielleicht solltest du das hier zuerst lesen.

http://www.tageblatt.lu/...

Was Kriegsgerät ist, bestimmt der überflogene Staat. Dementsprechend ist die Aussage des türkischen Aussenministers Ahmet Davutoglu zu werten, der am Mittwochabend als Begründung für den Zwischenfall angab, es seien Teile gefunden worden, "die bei Zivilflügen nicht erlaubt sind".

Militärische Radaranlagen sind Militärgut. Erdogan sagte, man habe militärisches Material sichergestellt. §Einige Zeitschriften haben daraus Munition oder Raketenteile usw.. abgeleitet.. was nicht stimmte. Laut dem Außenministerim hieß es, man habe 300 Kilogramm Militärisches Material sichergestellt.

http://www.focus.de/...

Abwehrradaranlagen sind kein Radio ^^ sondern militärisches Gut.
Russland wurde hierbei bloßgestellt und verlor ihr Gesicht.

In der Maschine befanden sich nach Informationen der russischen Zeitung "Kommersant" Radaranlagen für die syrische Raketenabwehr.

" Das Flugzeug habe eine völlig legale Lieferung von Radarteilen mitgeführt, sagte Außenminister Sergej Lawrow nach Angaben der Agentur Interfax in Moskau."

Derlei militärisches Gut muss 10 Tage bevor es das jeweilige Land überfliegt angemeldet werden. Wie kommt man in Russland zu der Idee, dass man Frühwarnsysteme als diplomatisches Gepäck mitführt?

"
Ich würde gerne mal Beweise sehen, "

Da hast du nun deine Beweise.

Vorangegangen war :

"Die türkische Regierung wollte sich nicht zu Details äußeren. Außenminister Ahmet Davutoglu sagte, es habe sich um nicht-zivile Fracht gehandelt. Und: Es sei nicht hinnehmbar, dass der türkische Luftraum für solche Lieferungen benutzt werde. "

"Aus russischen Rüstungsexportkreisen hieß es am Donnerstagmorgen, das abgefangene Flugzeug soll weder Waffen noch andere militärische Ausrüstungen an Bord gehabt haben. "

http://www.bild.de/...

Frühwarnsysteme sind militärische Ausrüstung.

"Ich traue ihnen zu, dass sie in irgend einem Handgepäck Walkie-Talkies gefunden haben und diese nun als Abhörgeräte einstufen."

Was deinesgleiche wem was zutrauen sind irrelevant. Es vergeht hier kein Tag indem du und deine"Kameraden" hier nicht gegen türken hetzen.
Wenn es um die Türkei geht werden selbst hartgesockene rechte Faschisten zu Linksextremen.

Deine Frage an Kontrovers: "Gibt es schon eine Stellungnahme der Türkei, was es "genau" für Waffen waren."

Die gibt es und gab es auch seit paar Tagen, nur werden das deinesgleiche nicht interessieren.

Und zu den restlichen Kommentaren:

Russland ist schon eingeknickt. Putin lässt verlauten, Russland würde sich auf keine Seite stellen. Was soviel heißt wie, man will neutral sein.

[ nachträglich editiert von proje ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?