11.10.12 19:59 Uhr
 471
 

LKW Fahrer übersieht Stauende und löst Kettenreaktion auf A1 aus - Trucker stirbt

Ein LKW-Fahrer ist am heutigen Donnerstagmittag auf der A1 bei Bremen um Leben gekommen. Er hatte viel zu spät erkannt, dass sich in Höhe Bremen-Arsten ein Rückstau gebildet hat. Er fuhr mit seinem LKW mit voller Wucht auf einen vor ihm stehenden LKW auf.

Der Aufprall war so heftig, dass der Mann in seinem Fahrerhaus starb. Zwei weitere LKW Fahrer wurden schwer verletzt. Die Berufsfeuerwehr Bremen war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Die A1 wurde bis in den Abendstunden gesperrt. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten dauern an. Der Sachschaden ist noch nicht zu beziffern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Blaulichtnews24
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, LKW, Trucker, Stauende, Kettenreaktion
Quelle: www.einsatzinfo112.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2012 20:13 Uhr von FamousK
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Zum "Glück": bestand das Stauende aus einem anderen LKW und nicht ein paar Kleinwaagen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?