11.10.12 18:23 Uhr
 187
 

Fußball/Werder Bremen: Kevin De Bruyne ist froh, dass sein Vertrag nicht länger geht

Der belgische Mittelfeldspieler Kevin De Bruyne in Diensten von Werder Bremen erneuert seine Kritik an den Hanseaten. Eigentlich waren die Unstimmigkeiten beigelegt worden.

Doch nun hat er im belgischen "Voetbalmagazine" wieder über die deutsche Mentalität gewettert, die nichts für ihn wäre. Tage zuvor hatte er sich schon in einem Fachmagazin kritisch über Coach Thomas Schaaf ausgelassen.

"Auf der anderen Seite bin ich froh, nicht für mehrere Jahre unterschrieben zu haben", sagte der belgische Nationalspieler, der vom FC Chelsea an Werder Bremen ausgeliehen ist. Das einzige Positive sei, dass er regelmäßig zum Einsatz kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kritik, Vertrag, SV Werder Bremen
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch