11.10.12 18:14 Uhr
 732
 

Skurrile Statistik: Schokoladenkonsum eines Landes beeinflusst Nobelpreisvergabe

Ein Schweizer Mediziner hat in einer skurrilen Statistik auf einen merkwürdigen Zusammenhang hingewiesen: Je mehr Schokolade in einem Land gegessen wird, desto mehr Nobelpreise erhält dieses auch.

Der Forscher Franz Messerli hat seinen Artikel mit einer Portion Humor geschrieben, dennoch ist sein Ergebnis ernst gemeint.

An der Spitze der Schokoladenesser und der Nobelpreisträger steht übrigens: Die Schweiz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Statistik, Schokolade, Nobelpreis, Länder
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2012 18:28 Uhr von Pils28
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Genau genommen hat er auf die Korrelation: hingewiesen. Dass diese nicht gleich eine Kausalität darstellt wird oft im Sprachgebrauch durch Synonyme falsch dargestellt. Also Überschrift flopp, danach ganz gut geschrieben die News.
Kommentar ansehen
11.10.2012 19:48 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
richtig: ein statistischer zusammenhang alleine beweist zunächst mal keinen kausalen zusammenhang. ich weiss, hat er selbst auch nicht behauptet. ich kann mir aber die ein oder andere pro7-moderatorin vorstellen, wie sie nach einem boulevard-bericht über diese nicht ganz ernst gemeinte studie in die kamera grinst uns sagt "vll. sollten wir deutschen ja einfach mal wieder mehr schokolade essen, dann klappts auch mal wieder mit dem nobelpreis" bei sowas könnt ich kotzen -.-
Kommentar ansehen
12.10.2012 00:16 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Schweizer: Ausgerechnet. Hahaha überhaupt nicht Klischee ^^
Kommentar ansehen
12.10.2012 13:08 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommt der Autor auf "beeinflusst"? Da steht nur, dass es korreliert. Wieso geht das nie in die Schaedel mancher Leute, das ist doch wirklich nicht so kompliziert!?
Kommentar ansehen
08.06.2016 15:56 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Macht sogar für mich Sinn. Schokolade enthält Zucker und Zucker wirkt Leistungssteigernd.

Wieso man wohl immer Zucker verteufelt :) Wer will schon kluge Leute haben die die Politik verstehen ;)

Gruß

BIGPAPA

Hinweis: Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie beinhalten

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag
Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?