11.10.12 17:05 Uhr
 7.277
 

Köln: Posse um einen Parkautomaten, der an einer unmöglichen Stelle "parkt"

In der Stadt Köln sorgt derzeit ein Parkautomat für hitzige Diskussionen und ratlose Blicke.

Denn dieser wurde von der zuständigen Behörde mitten auf einen Gehweg gebaut. Zudem steht er hier nur knapp vom Eingang einer Kneipe entfernt.

So müssen Kneipenbesucher und Fußgänger umständlich um den Automaten herumlaufen. Dabei wäre am Rand des Gehsteigs genügend Platz gewesen. Momentan wird noch geklärt, wer für die Automaten-Posse verantwortlich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Köln, Stelle, Automat, Parken, Posse
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2012 17:28 Uhr von mort76
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm zumindest auf dem Originalbild sieht man aber ziemlich viel freien Raum um den Automaten herum- die News liest sich, als käme man kaum noch über den Gehweg und in die Kneipe.
Zur Fahrbahn hin scheint auch nicht mehr viel Platz zu sein- man hat wohl eher einen gewissen Sicherheitsabstand gelassen, damit keiner das Ding beim zurücksetzen rammt.
Und "direkt vor dem Eingang der Kneipe" heißt hier wohl eher: "gegenüber des Eingangs der Kneipe".
Da muß man schon reichlich Kölsch trinken, um an dem Ding nicht vorbeizukommen.
"Fußgänger müssen umständlich um das Ding herumlaufen..."- ja, das ist natürlich tragisch.
Das ist in der Stadt ja sonst nirgendwo der Fall...

Naja. Der EXPRESS ist die Kölner Bildzeitung light.
Kommentar ansehen
11.10.2012 18:27 Uhr von MBGucky
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch praktisch. Da kommt einer völlig besoffen aus der Kneipe, rennt gegen den Parkscheinautomaten, guckt doof, zieht nen Parkschein, und wo er schon mal nen Parkschein hat, kann er das Auto auch gleich stehenlassen.
Kommentar ansehen
11.10.2012 19:46 Uhr von Der_Norweger123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde: die "anti-parken-Pfosten" sind schlimmer.
Kommentar ansehen
11.10.2012 21:00 Uhr von a-silver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weiß: nicht was das soll, da sind doch überall Parkplätze, der Automat steht genau richtig!
Kommentar ansehen
11.10.2012 22:01 Uhr von Blutfaust2010
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was: für eine Müll-News.
Kommentar ansehen
11.10.2012 23:31 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MBgucky, derjenige würde ja, wenn es den Automaten dort nicht geben würde, direkt auf die Fahrbahn torkeln...wieder ein Argument FÜR den Automaten.
Kommentar ansehen
12.10.2012 10:21 Uhr von Zerberus76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flascher Schwerpunkt: Es geht nicht um die Kneipe. Das größere Problem ist eher das man sowas nicht mitten auf den Gehweg setzt. Würde ich mein Auto da hinstellen würde es abgeschleppt werden.
Der nächste kommt dann direkt auf einen Radweg?
Irgendwer hat da echt mal nicht aufgepasst.
Aber müsste doch einfach raus zubekommen sein, ob die Firma einen GENAUEN Aufstellort bekommen hat.
Wenn ja: den Deppen in der Verwaltung bestrafen
Wenn nein: die Firma auf eine kostenlose Umsetzung drängen


der googlestreetviewlink ist auch echt merkwürdig. Wenn das Ding (auch wenn damals noch mit Solarfeld) schon Jahre da steht...

[ nachträglich editiert von Zerberus76 ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?