11.10.12 13:18 Uhr
 883
 

"Pussy Riot"-Interview aus der Haft: "Das Gefängnisessen basiert auf Hundefett"

Dem Musikmagazin "Musikexpress" gelang es einige Fragen an die russische inhaftierte Sängerin Nadeschda Tolokonnikowa der Protest-Band "Pussy Riot" zu schmuggeln.

Ihren Alltag beschreibt sie als Isolation, Fans würden ihnen Obst schicken, was gut sei, denn "das Gefängnisessen basiert auf Hundefett".

Zusammen mit Mitgefangenen organisiere sie politische Seminare. Wenn sie in die Strafkolonie muss, wird es damit jedoch wohl vorbei sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Haft, Gefängnis, Interview, Pussy Riot
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Punk-Aktivistinnen "Pussy Riot" widmen Vagina einen Song
Pussy-Riot-Aktivistin Nadja Tolokonnikowa berichtet von Folter in russischem Straflager
Pussy Riot mit Song gegen Donald Trump und einem für Bernie Sanders