11.10.12 08:29 Uhr
 8.655
 

Realer "Jurassic Park": Dinosaurier-DNA bereits nach 1.042 Jahren nutzlos

Wie Wissenschaftler nun herausfanden, wird ein realer "Jurassic Park" wohl für immer ein Traum bleiben.

Die Methode aus dem Film, Dinosaurier mithilfe von uralter DNA zu erschaffen, funktioniert in echt offenbar nicht.

Bereits nach 521 Jahren hätten die Forscher der DNA nur noch die Hälfte an enthaltenen Informationen entnehmen können. Nach 1.042 Jahren soll DNA sogar komplett nutzlos sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: DNA, Dinosaurier, Nutzen, Jurassic Park
Quelle: www.gizmodo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Milliardär möchte echten Jurassic Park aufziehen
Neuer Trailer zu "Jurassic World" erschienen
"Jurassic Park": Vater und Tochter filmen Action-Hit mit Legofiguren nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2012 08:41 Uhr von Delios
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Bei: Altersbestimmungen und ähnlichen Dingen wird immer mit Näherungswerten gearbeitet bzw davon gesprochen.
Aber ausgerechnet beim "Verfallsdatum" von DNS weiß man, dass es exakt 521 und 1042 Jahre dauert bis sie unbrauchbar wird?
Kommentar ansehen
11.10.2012 08:50 Uhr von usambara
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
und warum funktionierte das beim 5000 Jahre alten Ötzi?
http://www.spiegel.de/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
11.10.2012 09:03 Uhr von knuddchen
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: Na, weil der Ötzi eingefroren war ;) da bleibt das erhalten. Aber bei den Dinos ist das nicht möglich, da die ja nicht eingefroren wurden.
Kommentar ansehen
11.10.2012 09:23 Uhr von pest13
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@usambara: Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Es geht ja auch darum WIE das zu untersuchender Objekt konserviert wurde. Bei JP war es eine in einem Bernstein eingeschlossene Mücke, die einen Dino gestochen hat. Der Ötzi dagegen war Jahrtausende in Eis und Schnee eingeschlossen.
Kommentar ansehen
11.10.2012 09:30 Uhr von hanton
 
+34 | -4
 
ANZEIGEN
@bertl058: es gibt noch Neandertaler. Die heißen heute allerdings Düsseldorfer.

schönen gruß aus Bonn
Kommentar ansehen
11.10.2012 09:36 Uhr von RavenRoxx_1337
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schade: hab mich so gefreut das die welt von riesigen fleischfresser beherscht wird nu werd ich nie mit n t-rex hoppe hoppe reiter spielen können ( ._.)
Kommentar ansehen
11.10.2012 09:37 Uhr von usambara
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
und Mumien: die in der Hitze Ägyptens gebraten haben?
http://suite101.de/...
http://en.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
11.10.2012 09:48 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@bertl058: nun die Mammut DNA ist so gut wie entschlüsselt, man kann sie mit Elefanten vergleichen- und dort (Eizelle) einpflanzen.
http://www.handelsblatt.com/...
Selbes könnte man wohl auch mit dem Neandertaler tun (was ethisch aber verboten sein sollte).
Kommentar ansehen
11.10.2012 10:00 Uhr von Taylan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zu Neanderthaler: Ich weiß ja net, aber ich glaube gehört zu haben der Neandertaler sei im "Menschen" aufgegangen. Also die haben sich mit dem "Menschen" vermischt.
Also muss man da nichts machen...
Aber zurück zu den Dinos: Vögel?! Wozu die Evulotion zurück drehen?! Und: Wie gesagt, Vögel. Also Dino DNA im Überfluss.
Kommentar ansehen
11.10.2012 10:25 Uhr von sdhkk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
möglich oder nicht: zum jetzigen zeitpunkt ist es nicht möglich. kann sein. wie es aber in zukunft ausieht kann man nicht vorhersagen.
Kommentar ansehen
11.10.2012 10:56 Uhr von aczidburn
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@usambara: Du hast die Artikel aber schon gelesen oder? Darin findest du sogar die Antwort auf deine Frage!
Kommentar ansehen
11.10.2012 12:03 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wird wie immer ein Traum bleiben genauso wie man die Dummheit des Menschen offenbar auch nie ausrotten kann.

Ich meine, da hat uns ein visionärer Filmregisseur schon fiktiv gezeigt, was die Menschheit damit anrichten würde und der Grundtenor des Films war "Spiele nicht Gott - sonst wirst du es bitter bereuen" und was machen wir in der realen Welt? Vergessen zwei Drittel des Films und gucken ob es funktionieren könnte, wirkliche Dinos zu erschaffen ^^
Kommentar ansehen
11.10.2012 12:48 Uhr von N1ght5talker
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
solange es uns: Menschen gibt, wird es auch immer ein paar "Hirnkranke" geben, die an Dingen herumspielen wollen, von denen mann am Besten die Finger lässt.

[ nachträglich editiert von N1ght5talker ]
Kommentar ansehen
11.10.2012 15:45 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alles: eine Frage der Zeit. Früher oder später wird es Dinos geben. Wo, wann und wie auch immer!
Kommentar ansehen
12.10.2012 00:38 Uhr von cheetah181
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Falsch: "Bereits nach 521 Jahren hätten die Forscher der DNA nur noch die Hälfte an enthaltenen Informationen entnehmen können. Nach 1.042 Jahren soll DNA sogar komplett nutzlos sein."

Neandertaler-DNA von vor 45.000 Jahren wurde benutzt um 60% des Genoms wiederherzustellen.

"Es geht ja auch darum WIE das zu untersuchender Objekt konserviert wurde."

Ach? Davon steht aber nichts in der News. Und ich glaube DNA in Knochen in einer Höhle ist nicht besser konserviert als total luftdicht in einem Bernstein.

"Es ist ein Unterschied den DNA-Code zu lesen oder die DNA zu entnehmen. (und ihn in eine Eizelle zu bringen)"

Das ist wahr, aber 1. geht es darum nicht in der News und 2. ist das das wohl das kleinste Problem an dem Vorhaben. Siehe erstes synthetisches Bakterium.

Fazit: Keine Quelle in der Quelle, seltsam anmutende Jahresangaben aus dem Hut gezaubert.
Kommentar ansehen
14.10.2012 11:48 Uhr von sfobiwahn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@cheetah181: "Fazit: Keine Quelle in der Quelle, seltsam anmutende Jahresangaben aus dem Hut gezaubert. "

Wieso, steht doch unter dem Artikel, hier die Quelle der Quelle:
http://www.nature.com/...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Milliardär möchte echten Jurassic Park aufziehen
Neuer Trailer zu "Jurassic World" erschienen
"Jurassic Park": Vater und Tochter filmen Action-Hit mit Legofiguren nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?