11.10.12 08:13 Uhr
 6.186
 

eBay soll nun zum Schnäppchen-Portal werden

In Zeiten, in denen das Geschäftsmodell von Rabatt-Portalen wie Groupon immer mehr unter Druck gerät, will das Internet-Auktionshaus eBay einen neuen Service einführen und so den Gutscheinanbietern wohl den endgültigen Todesstoß versetzen.

eBay startet ein Schnäppchen-Portal und macht so dem US-Anbieter Groupon Konkurrenz. So werden auf dem Portal zum Beispiel Gruppenrabatte für Yoga-Stunden angeboten. Allerdings muss das Angebot auf das Interesse von einer größeren Anzahl von Kunden stoßen.

Um das Projekt aufzubauen hat sich eBay mit dem Startup-Unternehmen Signpost zusammen getan. Dieses ist bereits für Google tätig. Die Aktie von Groupon hat umgehend auf das neue Geschäftsmodell von eBay reagiert und ist um vier Prozent nach unten gestürzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: eBay, Portal, Schnäppchen, Groupon
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2012 10:58 Uhr von aczidburn
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
@kimbor: Der war echt gut. Lange nicht mehr so gelacht.
Kommentar ansehen
11.10.2012 11:20 Uhr von don_vito_corleone
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
kimbor: Ich nutze ebay fast täglich, sowohl zum kauf als auch zum verkauf. Tod würde ich das jetzt nicht nennen.

Und nein ich kaufe nicht nur bei Händlern, alles die gute alte Auktion.
Kommentar ansehen
11.10.2012 11:54 Uhr von White-Tiger
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@kimbor: Ich kaufe Regelmäßig bei eBay ein :)!
Kommentar ansehen
11.10.2012 12:08 Uhr von lokoskillzZZ
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
amazon > ebay
Kommentar ansehen
11.10.2012 12:35 Uhr von derdude2k
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Ebay ist auch nicht mehr was es mal war... zigtausende händler, die das eigentliche prinzip "online flohmarkt" kaputt gemacht haben.
Kommentar ansehen
11.10.2012 14:37 Uhr von msh1n0
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@derdude2k: Sehe ich genau so. Die letzten Male, die ich bei Ebay was kaufen wollte, musste ich erstmal über Seitenweise Händlerangebote Scrollen, bis ich endlich bei den richtigen Auktionen gelandet war. Da macht stöbern keinen Spaß mehr...
Kommentar ansehen
11.10.2012 14:47 Uhr von hennerjung
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Warum: klickst Du nicht den Haken "Nur Auktionen" an ?
Kommentar ansehen
11.10.2012 16:44 Uhr von don_vito_corleone
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nur Auktion anklicken: ist wohl zu einfach, und dann hat man ja auch nichts mehr zu meckern. Einfach nur Arm msh1n0
Kommentar ansehen
11.10.2012 19:11 Uhr von don_vito_corleone
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bleissy: Ebay nutze ich jetzt seit 7 Jahren und Verarscht wurde ich noch nie.
Kommentar ansehen
11.10.2012 19:28 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@kimbor: FALSCH.

Bei EBAY kaufen die Leute wie die Blöden, das sehe ich ja selber, wenn ich etwas anbiete.
Auf Hood stelle ich was ab 1 EUR ein, das Ding wird monatelange nicht verkauft...
Auf EBAY zig Gebote und erfolgreicher Verkauf....

Was ich nicht verstehe: Gewerbliche Anbieter müssen auf EBAY 11% Gebühren bezahlen, TROTZDEM findet man dort vieles billiger wie bei Direktanbietern.
Wie ist das möglich??

Ich persönlich kaufe jetzt wieder mehr im Laden, habe die Schnauze voll.
Handy gekauft vor 15 Monaten, Akku ausgelaufen Gerät dadurch kaputt, Brotbackmaschine nach nicht mal einem Jahr defekt, USB-IDE-Adapter schon der Zweite innerhalb kurzer Zeit defekt.... Hab die Schnauze voll alles zurückzusenden und hoffen dass es gut geht...
Da könnte man fast meinen die Geräte haben "Sollbruchstellen", aber man will ja kein Verschwörungsspinner sein :)
youtube: "kaufen müll"

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
11.10.2012 21:10 Uhr von a-silver
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
seit dem: ich dort mit PAYPAL bezahlen soll lass ich es ganz. dauert eh alles zu lange. kauf lieber bei amazon zum gleichen preis und schneller :-)
Kommentar ansehen
11.10.2012 22:39 Uhr von Ragl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ebay zockt ab: Ebay zockt doch voll die Leute ab, mit Ihren überteuerten Gebühren. Die habens doch an der Klatsche.

Jedes mal werden die teurer und am Ende bleibt einem kaum was vom Gewinn.

Und kaufen als Premium Kunde bei Amazon....gibt nix besseres. 1 Tag Lieferzeit ab 20€ Versandkostenfrei.
Kommentar ansehen
12.10.2012 10:09 Uhr von MadAxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kaufen: kann man bei ebay schon noch, nur das Verkaufen sit sehr problematisch. Mein gewerbliches Verkaufen über Ebay hab ich eingestellt, da wird man zu sehr mit Gebühren, Bewertungsdruck, Einbehalten von Geld u.s.w. gegängelt.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?