11.10.12 06:04 Uhr
 940
 

Maßstabsgetreuer Nachbau: Navy Seals übten Osama bin Ladens Tötung in Trainingscamp

Im Mai 2011 wurde der meist gesuchte Mann der Welt, Osama bin Laden, von US-Spezialkräften erschossen. Nun kommt raus: Die Elite-Soldaten haben ihre wichtige Mission geübt und zwar in einem maßstabsgetreuen Nachbau des Verstecks des Terroristenführers.

Auf der "Harvey Point Defense Testing"-Trainingsanlage der CIA fand das Training statt. Mittelpunkt des Trainingslagers: Ein originalgetreuer Nachbau des Unterschlupfs, in dem sich der Terror-Chef versteckt hatte. Sogar der Kartoffelacker um das Haus wurde nachgebaut.

Die Elitesoldaten übten den kompletten Einsatz vom Anflug mit dem Hubschrauber über das Abseilen bis hin zur Erstürmung des Gebäudes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tötung, Osama bin Laden, Nachbau, Navy
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2012 07:55 Uhr von _Illusion_
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
eijooooo: wenns so hier steht dann muss es wohl auch so gewesen sein :-)

Anzweifeln bedeutet Minus und Verschwörungstheorethiker ... krieg ich Plus wenn ich schreib: Bravo Navy Seals?

Tendienziell eher :-)
Kommentar ansehen
11.10.2012 08:17 Uhr von Hullefu
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
was ist daran schlimm? Dürfen sich Seals nicht vorbereiten?
Die haben halt geübt damit diese Chance genutzt wird.
Kommentar ansehen
11.10.2012 08:58 Uhr von Silent_Santa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist die news? darüber hat der Spiegel schon kurz nach der Aktion berichtet. Ist weder ne news noch eine große Überraschung!
Kommentar ansehen
11.10.2012 09:28 Uhr von berndole
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die frage ist doch .. wenn sie also wussten wo der kerl steckt warum haben sie nicht sofort zugeschlagen? und haben erst mehrere monate gewartet um eine originalgetreue kopie des ortes zu bauen und zu trainieren.
hatten die keine angst das er abhauen oder seinen aufenthaltsort ändern würde?
Kommentar ansehen
11.10.2012 09:56 Uhr von Bobbelix60
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Glaub ich nicht! Warum wurde nicht wie üblich eine Drohne geschickt, wenn sie wußten, dass er da drinnen ist? Wäre billiger gewesen - siehe zerstörter Hubi. Außerdem braucht diese Einheit keine originalgetreue Kopie ihres Einsatzortes. Da geht doch alles über eine kurze Einsatzbesprechung razz fazz und rein. Ewiges Üben klingt für mich nach fake-einsatz, um ein großes Szenario aufzubauen.

Jaja, ich hör schon die Buhrufe, Verschwörungsdepp, usw. Dazu sag ich nur, schaltet euer Hirn ein und benutzt es zum Denken.
Kommentar ansehen
11.10.2012 10:49 Uhr von kasalla3
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Bobbelix: "...Außerdem braucht diese Einheit keine originalgetreue Kopie ihres Einsatzortes. Da geht doch alles über eine kurze Einsatzbesprechung razz fazz und rein...."

Das weißt du, weil du jahrelang in div. Spezialeinheiten gedient hast?
Kommentar ansehen
11.10.2012 11:00 Uhr von Bobbelix60
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@kasalla3: überleg doch mal. Da versucht man jahrelang jemanden zu schnappen. Dies gestaltet sich als schwierig, da er ständig seinen Unterschlupf wechselt. Nun hat man seinen neuen entdeckt und anstatt ihn schnellstmöglichst dingfest zu machen, baut man dieses Versteck erst einmal nach - dauert auch ein paar Tage - und übt den Einsatz. Klingt sehr plausibel, oder?
Kommentar ansehen
11.10.2012 11:22 Uhr von mayan999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie einige vorposter schon: angedeutet haben, scheint da irgendwas faul zu sein.
es wird so getan, als hätte man all die jahre nichts unternehmen können. weil,... bla bla bla. ...

reintheoretisch hätten die osama schon in den 80ern unschädlich machen können. aber eben weil die ganze afgahnistan-irak-osama-9/11 sache ein großer schauspielerischer akt war, konnte dieser auch nur so beendet werden, wie´s im drehbuch steht.

das geile ist ja, dass die den soldaten seit jahrzehneten nur scheiße erzählen, die ein bewusst denkender mensch längst als scheisse entlarvt hätte. spezialeinheiten sind zwar einigermaßen gut, bzw. "speziell" ausgebildet, was aber nicht bedeutet, dass diese leute tendenziell bewusst (selbst-) denken können. diese fähigkeit wurde ihnen genommen und durch propagandamüll ersetzt. das gleiche gilt übrigens auch für die meisten polizeikräfte in den usa.

damit will ich nicht sagen, dass deutsche polizisten und soldaten grundsätzlich die besseren denker seien. jedoch gehe ich aufgrund von mehreren fakten davon aus, dass die usa uns in sachen gehirnwäsche einiges vorraus haben. die sind halt schwieriger zu belehren.

so ist schon der grund, für die "werte" dieser "tollen" nation in den krieg zu ziehen, ein klares anzeichen für enorme verwirrtheit. es zeigt sich also schon vor dem einzug ins militär wie verpeilt die leute sind.

und der fakt, dass es eine nicht schweigende und wachsende minorität an us-veteranen und insidern gibt, die aufgrund ihrer militärischen vergangenheit das komplette system hinterfragen und ihre orden zornig in die tonne kloppen, bestätigt meine theorie, dass die ideologischen rahmenbedingungen mit denen der krieg gegen den terror propagiert wurde, von den soldaten erst nach ein paar jahren direkter kriegserfahrung als bullshit entlarvt werden kann.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?