10.10.12 22:23 Uhr
 190
 

Linken-Chef Bernd Riexinger nahm an Anti-Merkel-Protesten teil - Scharfe Kritik

Unter den 50.000 Griechen, die gegen Angela Merkel in Athen demonstriert haben, befand sich auch der Linken-Chef Bernd Riexinger.

Auf diesen prallt nun harsche Kritik ein. Gerda Hasselfeldt, Chefin der CSU-Landesgruppe, nannte sein Verhalten "beispiellos und empörend". Laut FDP-General Patrick Döring habe Riexinger eine "gewalttätige Eskalationen billigend in Kauf genommen".

Laut Riexinger habe er auch Gutes für den Steuerzahler getan. Merkel versenke seiner Meinung nach "Steuer-Euros im europäischen Bankensumpf".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Angela Merkel, Die Linke, Bernd Riexinger
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2012 22:59 Uhr von DieNachdenkliche
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Lächerliche Kritik: Vollkommen hanebüchen ist der Vorwurf von CDU/CSU und FDP, dass der LINKE-Chef "Politik gegen deutsche Interessen" unterstützen würde. Denn liegt es wirklich im "Deutschen Interesse", wenn die Bevölkerung Griechenlands auf Dritte-Welt-Niveau runter geprügelt wird, damit deutsche Konzerne günstig deren Firmen und Volkeigentum aufkaufen und plündern können? Oder ist dies einzig und allein das Interesse deutscher Manager und Vermögender, wenn sie dann Arbeitsplätze in Deutschland abbauen können, um "günstiger" in Griechenland zu produzieren?

http://www.nrhz.de/...

Bernd Riexingers gute, aber nicht gehaltene Rede (Demonstrationen wurden ja verboten) kann man hier nachlesen:
http://www.neues-deutschland.de/...
Kommentar ansehen
11.10.2012 01:59 Uhr von Boardieman2002
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch klar das Angela Merkel genau weiss, das Sie Griechenland im Euro Raum halten muss, denn ansonsten würde Sie ja die Wahl verlieren. Merkel tut alles um den Managern in Deutschland weiter die Taschen zu füllen.
Kommentar ansehen
11.10.2012 09:35 Uhr von maki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
A. Merkel: Wer hat eigentlich die Eule nach Athen getragen?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?