10.10.12 21:16 Uhr
 682
 

Neuer Zeichner für Asterix und Obelix

Ende 2013 soll das 35. Album von Asterix und Obelix erscheinen. Dazu wurde nun der neue Zeichner vorgestellt.

Der Band wird von Didier Conrad, der bereits "Helden ohne Skrupel" gezeichnet hat, gezeichnet. Conrad erklärte, dass dies "ein Traum" sei.

Der erste Asterix-Zeichners Albert Uderzo erklärte, dass er weiterhin die Bände "sehr genau" überwache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Comic, Asterix, Zeichner, Obelix
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2012 21:47 Uhr von x5c0d3
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Nein danke: Seit Goscinny gestorben ist, ging es mit Asterix langsam abwärts. Und als ich vor einigen Jahren dieses neue Band mit Computergenerierten Bildern sah, wusste ich, dass ich mir das nicht mehr antun muss.

Sorry, aber Asterix sind Tuschzeichnungen ohne super Farbverläufen und sonstigem modernen Schnickschnack.
Kommentar ansehen
20.02.2013 15:27 Uhr von Emetikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[zitat]
Der erste Asterix-Zeichners Albert Uderzo erklärte, dass er weiterhin die Bände "sehr genau" überwache.
[/zitat]

Bei dem Bockmist, den sich Uderzo seit Goscinnys Tod oft geleistet hat, ist das eine Drohung. "Gallien in Gefahr" und "Asterix & Obelix feiern Geburtstag" werden sich aber kaum noch unterbieten lassen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?