10.10.12 18:49 Uhr
 975
 

Mainz: Schnappschuss - Diese Bahnhofsanzeige brachte viele zum schmunzeln

Eine Menge Humor bewies ein Mitarbeiter der Mittelrheinischen Bahn nun im morgendlichen Berufsverkehr im Mainzer Bahnhof.

In Anspielung an das oft verwendete "Denglisch" in unserer Sprache zauberte er eine ganz besondere Anzeige in die entsprechende elektronische Tafel.

"Senk you for träwelling" war da plötzlich zu lesen. Der Fotograf des Schnappschusses startete mit einem schmunzeln und guter Laune in den Tag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mainz, Bahnhof, Schnappschuss, Lachen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2012 19:20 Uhr von Mi-Ka
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Woher: weiss man, dass es ein Spass war? ;-)
Kommentar ansehen
10.10.2012 19:28 Uhr von Blutfaust2010
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
In der: Printausgabe wurde sogar die genaue Uhrzeit genannt. Somit ist für den Arbeitgeber nachvollziehbar, wer das war.

Ergebnis: "Leserreporter" bekommt ein paar Euro. Und der Zugbegleiter ist wohl seinen Job los.

Prima gemacht, Frau Götzelmann.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?