10.10.12 18:14 Uhr
 960
 

Felix Baumgartner: Sprung aus 36 Kilometer auch für Donnerstag abgesagt

Bereits am Dienstag konnte das Projekt Projekt "Red Bull Stratos" nicht durchgeführt werden, da der Wind ein Abheben des Ballons verhinderte.

Nun ist auch der neue Termin für den Rekordsprung am Donnerstag abgesagt worden. Eine Schlechtwetterfront verhindert, dass der Ballon, der zehn Mal dünner als eine Plastiktüte ist, abheben kann.

Für seinen Sprung aus 36 Kilometern Höhe steht Felix Baumgartner lediglich noch ein Ersatz-Ballon zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rekord, Kilometer, Sprung, Wind, Felix Baumgartner
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felix Baumgartner vermutet "politische Eliten" hinter seiner Facebook-Sperrung
Felix Baumgartner blamiert sich wegen Facebook-Post über FPÖ-Wahlerfolg
Jan Böhmermann nennt Felix Baumgartner "österreichischen Wirtschaftsflüchtling"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2012 19:35 Uhr von ChaosKatze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich an seiner stelle wäre ganz schön am grummeln im moment... erst wind, dann wetter... als nächstes will der ballon nicht mehr... ich wär ziemlich angepisst =/

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felix Baumgartner vermutet "politische Eliten" hinter seiner Facebook-Sperrung
Felix Baumgartner blamiert sich wegen Facebook-Post über FPÖ-Wahlerfolg
Jan Böhmermann nennt Felix Baumgartner "österreichischen Wirtschaftsflüchtling"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?