10.10.12 15:11 Uhr
 13.380
 

Wer schläft mit wem? GEZ-Schnüffler in Zukunft noch viel neugieriger

Vor kurzem wurde bekannt, das die GEZ mehrere Hundert neue Schnüffler einstellen will. Doch was bisher kaum jemand weiß: Die GEZ-Angestellten werden in Zukunft noch wesentlich neugieriger sein.

So wollen sie in Zukunft wissen, wer mit wem wo wohnt, ob Wohngemeinschaften auch tatsächlich Wohngemeinschaften sind und so weiter.

Datenschützer schlagen unterdessen Alarm. Es ginge der Behörde längst nicht mehr darum, Beiträge einzutreiben. Vielmehr geht es hier nur noch darum, möglichst viele Daten für spätere Zwecke auf Vorrat zu speichern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zukunft, GEZ, Schnüffler
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2012 15:13 Uhr von Daesu-Oh
 
+63 | -2
 
ANZEIGEN
Meine Schwester hat mit 7 mal einen GEZ-Klafuzke abgewimmelt. Man muss sich also keine Sorgen machen.

[ nachträglich editiert von Daesu-Oh ]
Kommentar ansehen
10.10.2012 15:27 Uhr von Undecan0l
 
+90 | -1
 
ANZEIGEN
Reine Übungssache: Vertreter/Schnüffler/Zeuge-Jehovas: "Guten Tag Herr XXX, ich würde gerne mit Ihnen..."

Ich: "Tut mir Leid, ich habe gerade keine Zeit, aber geben Sie mir doch bitte Ihre Heimadresse, dann komme ich heute abend oder so vorbei wenn ich Zeit habe."

V/S/Z: ".."

Ich: "Wie? Wollen Sie mir etwa erzählen, Sie hätten nicht gerne Besuch von irgendwelchen wildfremden Menschen, die ihren Feierabend stören? Das ist ja schade..." *Tür mit ordendlich Wucht zuknall*

PS. Bei Telefonwerbung kann die Heimadresse auch durch die private Telefonnummer ersetzt werden...
Kommentar ansehen
10.10.2012 15:31 Uhr von Alice_undergrounD
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
sollen sie fragen: zwingt mich keiner zu antworten :D
Kommentar ansehen
10.10.2012 15:38 Uhr von Didatus
 
+39 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz einfach: Wenn sich jemand vor der Tür mit GEZ vorstellt, sage ich direkt "Sie haben bereits alle nötigen Informationen von mir. Guten Tag." und mache die Tür ohne eine Reaktion abzuwarten zu. Einer hat es mal gewagt seinen Fuss in den Türrahmen zu schieben, so dass ich die Tür nicht zumachen wollte. Er wollte mir dann irgendwas von Auskunftspflicht erzählen, was ich mir aber nicht wirklich angehört habe, denn hatte ich direkt gesagt "Ich zähle jetzt bis drei. Wenn Sie bei drei immer noch ihren Fuss in meiner Tür haben, zeige ich sie wegen Hausfriedensbruch an.". Der Fuss wurde zurück gezogen und ich habe die Tür geschlossen. Es folgten mehrere Briefe der GEZ mit so komischen Auskunftsbögen. Ich habe einmal dann mit meiner GEZ Nummer und der Nummer aus dem Anschreiben über gez.de angegeben, dass alle Daten die die haben noch aktuell sind und danach jeden weiteren Brief in den Müll befördert. Sollen die mich doch verklagen. Ich kann mit Kontoauszügen belegen, dass ich immer das nötige bezahle. Mehr Entgegenkommen kann die GEZ von mir nicht erwarten.
Kommentar ansehen
10.10.2012 15:57 Uhr von JustMe27
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
wie gesagt: dann muss ich eben meine Tür wesentlich fester zuknallen! Seid übrigens gewarnt, die Säcke kommen NICHT nur als GEZler, sondern auch als Angestellte Eures jeweiligen 3. Programmes, also Bayern 3, RBB, WDR, MDR und wie sie alle heissen daher.
Kommentar ansehen
10.10.2012 16:08 Uhr von pengcheng
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Für alle die es noch nicht wissen Wer nicht in einer WG lebt der ist gar nicht betroffen! Ab nächstem Jahr müssen nämlich alle zahlen, egal ob man einen Fernseher hat oder nicht. Somit sind die meisten also gesetzlich Verpflichtet die Zwangsabgabe zu zahlen. Wer sich weigert bekommt eine Gehaltspfändung, den Gerichtsvollzieher oder im Extremfall bsp. Weigerung der Bezahlung von gerichtlichen Geldstrafen HAFT!

Ich finde es schön in einem freien Land zu leben :)
Kommentar ansehen
10.10.2012 16:36 Uhr von Nebelfrost
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
sollte so ein abschaum an meiner tür auftauchen, wird sich mein stiefel sicher darüber freuen.
Kommentar ansehen
10.10.2012 17:00 Uhr von sooma
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Wie soll ich mir solche Fragen an der WG-Tür vorstellen?! Oder werde ich dann an WG-Bewohner beschattet und abgehört? oO

Das m.E. eigentlich Interessante stand ganz unten, wo der Müllinator nie hinliest:

»Die FDP fordert die völlige Abschaffung der Einzugsbehörde. Der medienpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Burkhardt Müller-Sönksen: „Unser Modell der Medienabgabe sieht vor, einen deutlich niedrigeren Betrag durch die Finanzämter einzuziehen.“«

Das würde zumindestens deutlich "öffentlich-rechtlicher" und damit irgendwo ehrlicher aussehen.

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
10.10.2012 17:00 Uhr von Lucianus
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
mhm was "müssen" die denn wissen?
Also welches Recht haben die Herren mehr über mich zu erfahren als Wohnort, Nachname und das ich Geräte im monatlichen wert von 17,92 Euro besitze. (Welche ist dabei ja sogar noch egal).
Ich finde das sollte schon mehr als ausreichen an informationen die, die Speichern dürfen.
Alles was darüber hinaus geht würde ich gerne geklärt haben, aus Datenschutz-rechtlichen-gründen. Denn auch, wenn die Herren das gerne anders sehen, ist das (noch) keine wirklich staatliche Institution und sollte somit doch auch keine rechte haben irgendwas zu Speichern, was nicht Firmenrelevant ist?!
Kommentar ansehen
10.10.2012 17:20 Uhr von Borgir
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
die leute: prügel ich sofort vom grundstück und fertig ist.
Kommentar ansehen
10.10.2012 17:42 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Meldung ist FALSCH ... Nur ein Beitrag pro Wohnung der Rundfunk informiert auf seiner Seite, dass nur noch PRO WOHNUNG bezahlt wird. Egal ob das eine Wohngemeinschaft ist. Auch wenn 5 Familien pro Wohnung leben - nur noch EIN Beitrag.
Beweis:
http://www.rundfunkbeitrag.de/...
Kommentar ansehen
10.10.2012 18:17 Uhr von LinkeRevolution
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
pengcheng: Der muss wirklich bei der GEZ arbeiten !

Kommen jetzt auch hier die Grusel Geschichten ?
Wer nicht zahlt begeht eine Straftat und kommt ins Gefängnis?
Oder wer die Schulden beim Gerichtsvollzieher wegen GEZ Schulden nicht begleicht bekommt automatisch eine Ersatzweise Freiheitsstrafe? Auch hier sage ich lasst diese Eintreiber vor der Tür stehen bis sie schwarz sehen.
Bei mir kommen die nicht rein und falls es doch jemand versucht hetze ich meinen Hund auf die!
Kommentar ansehen
10.10.2012 18:20 Uhr von LinkeRevolution
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
scarecrow Das werden wir ja sehen ob ich zahle!
Ich werde ganz bestimmt keinen Cent zahlen!
Ich investiere das Geld lieber woanders als bei der GEZ auch wenn es einigen hier nicht in den Kram passt!

[ nachträglich editiert von LinkeRevolution ]
Kommentar ansehen
10.10.2012 18:23 Uhr von NGC4755
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Jeden Brief den bist jetzt von denen: bekommen habe, hab ich gleich immer im Keller in den Ofen geworfen, so hat der wenigstens noch Heizwert.
5 Mal haben sie mich angeschrieben & ich habe nie geantwortet.
Jetzt ist seit gut 8 Jahren Ruhe.
Bevor ich da was zahle solln sie erst mal ein vernünftiges Programm machen und nicht jeden Tag sonen Schrott abspielen!
Kommentar ansehen
10.10.2012 18:41 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Aktionsbündnis und bayrischer Jurist: Es wurde ein Aktionsbündnis in Dieburg gegen die Haushaltspauschale gegründet, über das unter folgendem Link informiert wird:
http://www.gulli.com/...
Dieses Bündnis beruft sich bei ihrem Vorgehen auf die Juristen und Professoren Ingo von Münch und Christoph Degenhart.

Wer in Bayern wohnt, kann es wie der bayrische Jurist Ermano Geuer machen und vor den Bayerischen Verfassungsgerichtshof ziehen.
http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
10.10.2012 19:12 Uhr von svk66
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Undecan0l: Genau das ist das Problem:
Wenn man denen sagt, dass man keine Zeit hat, kommen die wieder.
Wenn man denen aber sagt, dass man nicht mit denen sprechen möchte kommen die auch nicht (ganz so schnell) wieder.
Einfach ehrlich sein :)
Kommentar ansehen
10.10.2012 19:16 Uhr von NGC4755
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@scarecrow Nur ich schaue z.B. kein TV habe auch keinen und das letzte was mir einfallen würde ist im Netz auf irgendwelche TV-Seiten zu gehen und die könnten sie ja mit Benutzerzugängen versehen sodas nur GEZ zahlene Kundschafft ihre Seiten nutzen kann!
Deshalb ist es eine Schweinerei das ich eigentlich für was Zahlen muß obwohl ich es gar nicht nutze und wenn das denen ihr Anliegen ist dann soll der Staat daraus eine Steuer machen die jeder Zahen muß.
Mir recht es ehrlich wenn ich pro Woche ab und zu woanders zu besuch bin und da die Glotze läuft, dann bin ich froh das ich mir das nicht antuhe!
Also wieso soll ich für etwas zahlen was mir keinen nutzen bringt?
z.B. Wenn man kein Telefon braucht legt man sich keinen Vertrag zu und zahlt auch nicht und wenn ich kein TV benötige seh ich auch nicht ein dafür zu zahlen.
Kommentar ansehen
10.10.2012 19:25 Uhr von NGC4755
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wer dieses Medium benutzt soll ja zahlen: find ich völlig OK aber was die machen ist einfach nur zwangs Pay-TV und wenn sie das wollen sollten die ihr Proramm verschlüsseln und jeden GEZ zahler eine Box+Key geben,
dann wäre das Problem doch ganz einfach gelößt oder?
Kommentar ansehen
10.10.2012 20:48 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@NGC4755: Was meinst du zahlst du den Kindergartenplatz bzw, die Schule deines Kindes alleine?
Kommentar ansehen
10.10.2012 20:59 Uhr von laettaman
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
...Zweitwohnung Gekniffen sind auch Leute mit einer Zweitwohnung! Z.B. habe ich aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung und muss nach dem Rundfunkstaatsvertrag ab 2013 auch für diese Wohnung voll bezahlen.
Wie gesagt, diese Zweitwohnung ist kein Luxus sondern notwendig und nicht vom Arbeitgeber finanziert.

Ich halte diese Regelung allerdings jurist. kaum für vertretbar, habe aber weder Zeit noch Lust, mich vor Gerichten mit den I...... herumzuschlagen.
Kommentar ansehen
10.10.2012 20:59 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Undecan0l: Zur Telefonwerbung, seit wir hier den AB immer sofort drangehen lassen ist diese wie von Zauberhand verschwunden.
Kommentar ansehen
10.10.2012 21:01 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die kriegen demnächst sicher auch ne richterliche Vollmacht, dass sie alle Wohnungen der deutschen Staatsbürger durchsuchen dürfen lol
Kommentar ansehen
10.10.2012 21:02 Uhr von NGC4755
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Also das Beispiel hinkt gewaltig!
Durch einen Kindergartenplatz macht die Witschaft insgesamt mehr gut als es kostet weil er die Eltern weiter an die Wirtschaft bindet da sie Berufstätig sein können.
Für die Schule gilt gewissermaßen das gleiche, da nur gut Ausgebildete Menschen das Land wirtschaftlich weiter bringen können,
aber was hat das mit der GEZ zu tun?

[ nachträglich editiert von NGC4755 ]
Kommentar ansehen
10.10.2012 21:14 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn wenigstens die Qualität stimmen würde: http://www.youtube.com/...

Aber das gilt nicht nur fürs Fernsehen, aber fürs Fernsehen soll zwangsweise gezahlt werden. Das ist der entscheidende Unterschied.

[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]
Kommentar ansehen
10.10.2012 21:23 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?