10.10.12 14:37 Uhr
 736
 

Ibiza: Mann wurde gefoltert - Halbnackt konnte er Flüchten

Auf Ibiza konnte ein Mann halbnackt vor zwei Männern flüchten, die ihn gequält hatten, um seinen Kreditkarten-Code zu erhalten.

Der Mann lebte mit den beiden Männern in einem Haus, bis es zu einem Streit kam. In dessen Folge fesselten die Männer den Mann und fügten ihm mit einem heißen Teelöffel Verbrennungen zu. Außerdem quälten sie ihn mit anderen Werkzeugen.

Die Polizei konnte die Männer verhaften, nachdem Passanten diese alarmiert hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Folter, Ibiza
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2012 15:08 Uhr von Anima_Amissa
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.10.2012 10:48 Uhr von tobsen2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Anima_Amissa: Hast wohl mit nen Clown gefrühstückt, richtig? Mega unlustig, ich möchte dich mal in so einer Situation sehen und dann macht noch einer Witze drüber... am besten garnichts schreiben, als so einen Müll

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?