10.10.12 14:08 Uhr
 3.479
 

Google bringt Android 4.1.2 auf den Markt

Es wird zwar bereits über Android 4.2 spekuliert, doch erstmal teilte Google-Entwickler Jean-Baptiste Queru am Dienstag mit, dass ein neues "Minor"-Update Android 4.1.2 verfügbar ist.

Die ersten Nexus 7 haben bereits das Update erhalten. In der Folgezeit werden nach und nach auch die anderen Geräte der Nexus-Reihe das Update erhalten.

Unter anderem bietet das Update, laut einem Bericht einer Nutzerin, nun die Möglichkeit, auch den Launcher im Querformat zu nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Markt, Android, Google+
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2012 14:26 Uhr von Midas_W.
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
kimbor: Jo, sowas sagt Crushial in seinen "News", reingefallen.
Kommentar ansehen
10.10.2012 14:49 Uhr von DonCapon
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
.....YESSSS ANDROID RULEZ BABY.... ;)


los IHR APFELLUTSCHER.....klickt auf - MINUS :D
Kommentar ansehen
10.10.2012 15:49 Uhr von Silent_Santa
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Na bin ma gespannt wann es die anderen Android Geräte erreicht!
Kommentar ansehen
10.10.2012 17:28 Uhr von kingoftf
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Von CM10: gibt es das schon fürs i9000

Und Launcher quer gibt es doch schon lange für JB.

Wenn das wirklich das Highlight sein sollte......
Kommentar ansehen
11.10.2012 07:40 Uhr von Levi1899
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Djerun: "aber da kann auch der hersteller selber hand angelegt haben"

hat er:-) das S3 mit ICS kanns nämlich nicht....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?