10.10.12 12:16 Uhr
 1.686
 

Italien: Silvio Berlusconi bläst Comeback wegen erneutem Skandal ab

Der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi hatte sein Comeback Schritt für Schritt eingeleitet, doch nun zerfiel dieses mühevoll gebaute Kartenhaus wieder.

Berlsuconi sagte seine geplante Wiederkehr ab, er wolle nun "zugunsten einer Allianz der rechten Mitte (...) das Land vor der Linken retten." Was wie Rücksicht auf seine Partei klingt, ist allerdings nur ein Vorwand. Hinter Berlusconis Rückzieher steht ein erneuter Skandal.

Im Februar hatte ein Politiker seiner Partei wegen hohen Schnees auf seine Limousine verzichten müssen und kaufte spontan für 34.000 Euro einen Jeep - allerdings aus der Parteikasse.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Skandal, Comeback, Silvio Berlusconi
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss wegen Bestechung im Rahmen seiner Sexpartys vor Gericht
Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2012 13:03 Uhr von Marco73230
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Schade nix mit Nutten :-(
Kommentar ansehen
10.10.2012 14:28 Uhr von DEvB
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Glück mehr kann man dazu nicht sagen...
Kommentar ansehen
10.10.2012 14:29 Uhr von Hirnfurz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Rollentausch? Berlusconi bläst ab? Mal ganz was neues!
Kommentar ansehen
10.10.2012 21:54 Uhr von Ne-La-Ru
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mmm: Über die Überschrift musste ich ja schon ein bissl lachen:

Italien: Silvio Berlusconi BLÄST Comeback wegen erneutem Skandal ab

:D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss wegen Bestechung im Rahmen seiner Sexpartys vor Gericht
Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?