10.10.12 07:09 Uhr
 92
 

Frankfurter Buchmesse: Neuseelands Literatur-Queen Janet Frame in aller Munde

Bei der Frankfurter Buchmesse macht mit Neuseeland heuer ein Land der leisen literarischen Töne lautstark von sich reden.

Selbst auf dem heimischen Markt haben es die Schriftsteller des Inselstaats schwer, sich gegen die Konkurrenz aus Großbritannien und den USA durchzusetzen.

Eine, die es gegen alle - immensen - inneren und äußeren Widerstände geschafft hat, ist die 2004 verstorbene langjährige Nobelpreisanwärterin Janet Frame. In Frankfurt wird sie nun gebührend gewürdigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Queen, Neuseeland, Literatur, Buchmesse, Frankfurter Buchmesse
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?