10.10.12 06:59 Uhr
 291
 

Felix Baumgartner: Strato-Sprung musste kurz vor Start abgesagt werden

Das lange Warten hat sich nicht gelohnt. Der Stratosphärensprung des Salzburgers Felix Baumgartner musste am gestrigen Dienstag nach mehrmaliger Verschiebung abgeblasen werden.

Dabei war der Heliumballon schon beinahe startbereit und Baumgartner in der Kapsel, als aufkommender Wind den Aufstieg vereitelte. Unverrichteter Dinge musste der 43-Jährige wieder aussteigen. Baumgartner hätte als erster Mensch im freien Fall die Schallmauer durchbrechen sollen.

Nächster möglicher Termin für einen neuerlichen Versuch ist der morgige Donnerstag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Start, Absage, Sprung, Felix Baumgartner, Stratosphäre
Quelle: sport.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felix Baumgartner vermutet "politische Eliten" hinter seiner Facebook-Sperrung
Felix Baumgartner blamiert sich wegen Facebook-Post über FPÖ-Wahlerfolg
Jan Böhmermann nennt Felix Baumgartner "österreichischen Wirtschaftsflüchtling"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2012 08:40 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Gestern sagten sie noch, heute...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felix Baumgartner vermutet "politische Eliten" hinter seiner Facebook-Sperrung
Felix Baumgartner blamiert sich wegen Facebook-Post über FPÖ-Wahlerfolg
Jan Böhmermann nennt Felix Baumgartner "österreichischen Wirtschaftsflüchtling"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?