10.10.12 06:56 Uhr
 217
 

Flughafen Leipzig-Halle: A320 der Air France musste notlanden

Am gestrigen Dienstag ist um die Mittagszeit ein Airbus A320 der Fluggesellschaft Air France auf dem Flughafen Leipzig-Halle notgelandet.

Alle Passagiere konnten unversehrt das Flugzeug verlassen.

Die Gründe für die Notlandung sind bislang noch nicht bekanntgegeben worden. Der Jet befand sich auf dem Flug von Paris nach Sankt Petersburg.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flughafen, Leipzig, Halle, Notlandung, Air France
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea verfehlte Passagierflugzeug von Air France nur knapp
Air France-Piloten kündigen Streik zur Fußball-EM an
Flüge in den Iran: Air France und AUA geben Stewardessen Kopftücher mit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea verfehlte Passagierflugzeug von Air France nur knapp
Air France-Piloten kündigen Streik zur Fußball-EM an
Flüge in den Iran: Air France und AUA geben Stewardessen Kopftücher mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?