09.10.12 18:56 Uhr
 235
 

Ingolstadt: Daten an Geldautomat ausspioniert - bisher 20.000 Euro abgeräumt

Von mindestens 15 Kunden hatten bisher unbekannte Ganoven an einem Geldautomaten in Ingolstadt deren EC-Daten in Erfahrung gebracht. Jene Aktion hatte schon am 4. August 2012 stattgefunden.

Erst vor wenigen Tagen wurden im kolumbianischen Bogota mittels kopierter EC-Karten und deren ausgespähten Geheimcodes mehrere Konten um bisher 20.000 Euro erleichtert. Einzelne abgehobene Beträge beliefen sich von jeweils 50 bis 2.900 Euro.

Wie die Kriminalpolizei vermutet, werden die Täter in Bälde noch weitere Bankkonten plündern. Die genaue Vorgehensweise der Betrüger ist den Ermittlern bis dato noch unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Daten, Ingolstadt, Geldautomat, EC-Karte
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2012 18:56 Uhr von LuckyBull
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dass es immer noch Gaunern gelingt, mit Kameras oder anderen Aufzeichnungsgeräten am Geldautomaten herum zu manipulieren, ist unglaublich. Hersteller dieser Automaten müssten solche illegale Möglichkeiten eigentlich völlig auschließen können...
Kommentar ansehen
09.10.2012 22:00 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Solange es Leute gibt: die aus einem Meter Entfernung die Pin im EinFingerSuchsystem einklimpern und sich einen Dreck dafür interessieren ob jemand dahinter steht. Solange wird es Skimming u.Ä. geben.

Es gibt ja auch noch so Spezialisten die im Supermarkt direkt hinter einem stehen wenn man bezahlt und wie Festgenagelt auf das PinPad starren. Ich hab mal gewartet bis einer gemotzt hat, als ich ihm eröffnete es ginge weiter wenn er mir nicht wie unter Hypnose auf die Finger starrt hat er es dann gelassen.

Ich klappe meistens das Portemonaie auf und halte es darüber. Schauen zwar immer alle Blöd, ABER VON MEINEM KONTO WURDE NOCH NIE GELD ABGEHOBEN OHNE DAS ICH ES WAR!!!

@LuckyBull...Es liegt an jedem selber...Augen auf beim Eierkauf ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?