09.10.12 13:05 Uhr
 2.078
 

Bundesbauminister Peter Ramsauer ratlos: Mieten in Deutschland steigen dramatisch

Der Bundesbauminister Peter Ramsauer ist besorgt über die Entwicklung auf dem deutschen Immobilienmarkt.

Die Mieten sind im letzten Jahr um zehn Prozent gestiegen, weshalb der CSU-Politiker nun Investitionen fordert.

In vielen Orten wurde es einfach versäumt, neue Wohnungen zu bauen. Die Nachfrage nach Wohnungen sei deshalb gestiegen und die Preise auch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Anstieg, Miete, Peter Ramsauer
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2012 13:29 Uhr von PumpGun
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Es will auch kaum noch jemand vermieten: lieber lässt man leer stehen. Spätestens nach dem zweiten Reinfall wird die Bude nur noch verkauft - das kann sich nämlich kein Vermieter leisten.
Kommentar ansehen
09.10.2012 13:38 Uhr von MorgenStuhl
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Berlin: Gerade bei uns hier in Berlin explodieren die mieten, habe mir letztens ne Wohnung angeschaut 50er jahre sozialbau, man hört die Nachbarn husten und reden knapp 70 qm, hässliche Wohnung mit 3 zimmern, stank nach dem pvc Boden wollen die 750 € Miete und warmwasser kommt vom Durchlauferhitzer also noch + stromkosten dazu.

Und die Nachbarn sind alle sorry für diesen ausdruck "Assis" und zahlen vermutlich weniger Miete, weil die schon länger dort wohnen.
Kommentar ansehen
09.10.2012 13:46 Uhr von Allmightyrandom
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Das: perverse an Berlin:

Es gibt auch keine gescheiten Wohnungen mehr zu kaufen!

4 Zimmer mit Schimmel und einfach-Verglasung, ohne Außenisolierung (also 300€ Heizkosten im Monat inkl.) für 250.000€ in mittlerer Lage ^^.

Für das Geld bekommt man ein schönes Haus ein paar Kilometer weit weg!
Kommentar ansehen
09.10.2012 13:52 Uhr von LucasXXL
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hier: in Schwerin bekommst du Wohnung ab 100 Euro *g* Aber da will auch keiner wohnen. Für was besseres musste auch schon min 500 Euro hinlegen.
Kommentar ansehen
09.10.2012 14:01 Uhr von Wolfram_Pertiller
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Tja Allmighty, die guten Innenstadtwohnungen haben ja auch bereits unsere EU-Nachbarn alle weggekauft. Wenn das Geld in Sicherheit gebracht werden soll, dann kauft man sich halt was beständiges dafür.
Kommentar ansehen
09.10.2012 14:06 Uhr von fuxxa
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
In Berlin: muss man auch ehrlich sagen, dass diese ganzen sanierten Wohnungen mit exorbitanten Mieten schon aufgrund der Nachbarschaft unbewohnbar sind. Früher wohnten dort noch Berliner, die sehr umgänglich waren. Heute muss man sich dort mit Schwabenpack und anderen Yuppies auseinandersetzen.
Kommentar ansehen
09.10.2012 14:41 Uhr von DEvB
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Morgenstuhl: Wenn du das teuer findest, dann versuch bloß nie in Hamburg was zu finden... ;)
Kommentar ansehen
09.10.2012 14:44 Uhr von no_trespassing
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Das sind so Witzbolde: Ist doch kein Wunder, wenn jeder in die Stadt will, aber es sich nicht leisten kann.

Die Städte zahlen Millionen an Wohngeld an Studenten, Migranten, etc. die alle in zentraler Innenstadtlage leben wollen, obwohl sie sich dieses Privileg nicht leisten können.

Es gibt genug leerstehende Häuser in Dörfern. Die müssen dann eben genutzt werden, dann sinkt auch der Mietspiegel in den Innenstädten.

Schafft das Wohngeld ab, das ist total sinnlos. Wer ein Semesterticket hat, muss eben mal 20-30 min. Fahrzeit zur Uni in Kauf nehmen.
Kommentar ansehen
09.10.2012 15:04 Uhr von MorgenStuhl
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wohnberechtigunsschein: @ DEvB ich finde es teuer zur relation das man für ne Bruchbude warm über 800 € zahlt.

Das unerhörte an Berlin ist dieser Wohnberechtigungsschein, habe mehrfach Super top eingerichtete Renovierte Wohnungen (mit Einbauküche + riesengroßes bad mit Badewanne die aussieht wie ein jacuzzi mit düsen) in Top Citylage mit Wohnberechtigung zwischen 800-900 €.


Man muss echt ein assi sein damit man diese Wohnungen bekommt, unser eins geht arbeiten subventioniert diese scheiße mit seinen steuern und hat nichts mal davon.

Es sieht wohl aus das ich in einen Außenbezirk ziehen muss "spandau" und locker über 1 std zur arbeit in die city fahren muss, während jemand der kein Geld hat in der city wohnt???

Ich habe Recherche betrieben, da es anscheinend 2011 zu wenig Wohnungen für Geringverdiener oder h4 Empfänger gab, hat die Berliner Regierung spd/cdu beschlossen, paar Wohnungen mehr zu subventionieren.

Damit sich keine Gehttos in der Stadt bilden, gibt es Wohnungen die top saniert sind mit Wohnberechtigungsschein in besseren reichen Gegenden, genau für diese Leute :-(


Verdrehte Welt, nenn ich das...
Kommentar ansehen
09.10.2012 15:07 Uhr von STN
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Berlin ist sau teuer geworden: ich habe seit 3 Monaten einen neuen Nachbarn. Der wohnt in der genau baugleichen Wohnung wie ich, knapp 100€ mehr als ich.

Ich zahle für die ein Zimmer Wohnung: 360€, mein Nachbar 455€ . Sozialbau, wohlgemerkt...

In Berlin gibt es so gut wie keine 1-2 Zimmer Wohnung die man sich als "Normalsterblicher" leisten kann.

[ nachträglich editiert von STN ]
Kommentar ansehen
09.10.2012 15:29 Uhr von verrny
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Normal: keine Sorge, diese Entwicklung ist völlig normal und wird in wenigen Jahren gnadenlos kollabieren, keine Sorge. Das selbe fängt jetzt langsam am Automarkt schon an.....drum, keine Sorge, wir werden bald runterkrachende Immobilienpreise sehen und haufenweise BEsitzer die ihre KRedite nicht mehr zahlen können.
Kommentar ansehen
09.10.2012 15:57 Uhr von Pilot_Pirx
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ratlos? das geht ihm doch am Arsch vorbei...
Kommentar ansehen
09.10.2012 16:15 Uhr von Copykill*
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vollkommen normal: Das Leben auf dem Land kann man sich fast nur Leisten,
wenn man Geld für ein Eigenheim und Genug Geld für Sprit hat, um in der Stadt zu arbeiten.

Das Leben in der Stadt kann man sich nur noch Leisten
wenn man entweder ganz viel Geld verdient oder so weinig das es für ein Wohberechtigungsschein reicht und man die Möglichkeit hat in einem der Sozialkasernen zu wohnen

Vielleicht sollten die mal wieder die Eigenheimförderung einführen, so das es auch Familien mit 2 Kindern aus dem Mittelstand evtl wieder möglich ist ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen.

Es wird immer schlimmer.
Kommentar ansehen
09.10.2012 16:15 Uhr von Copykill*
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vollkommen normal: Das Leben auf dem Land kann man sich fast nur Leisten,
wenn man Geld für ein Eigenheim und Genug Geld für Sprit hat, um in der Stadt zu arbeiten.

Das Leben in der Stadt kann man sich nur noch Leisten
wenn man entweder ganz viel Geld verdient oder so weinig das es für ein Wohberechtigungsschein reicht und man die Möglichkeit hat in einem der Sozialkasernen zu wohnen

Vielleicht sollten die mal wieder die Eigenheimförderung einführen, so das es auch Familien mit 2 Kindern aus dem Mittelstand evtl wieder möglich ist ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen.

Es wird immer schlimmer.
Kommentar ansehen
09.10.2012 16:17 Uhr von DEvB
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Morgenstuhl natürlich ist das viel zu teuer... da sind wir uns einig, aber ich glaube das es in HH nochmal ein Zacken härter ist. Aber egal...ist ja kein wettstreit ;).

Hab auch schon beruflich bedingt in Spandau gewohnt... nicht der schönste Stadtteil, aber man kann es aushalten.
Kommentar ansehen
09.10.2012 16:38 Uhr von eugler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Tip ist Inflation - irgendwie müssen unsere Staatsschulden ja entwertet respektive abgebaut werden und da ist eine Inflation nunmal ein scheinbar steuerbares Mittel.
An sich wäre das auch nicht so gefährlich, wenn denn mal endlich ein ordentlicher Schub bei den Reallöhnen einsetzen würde.

@no_trespassing

Die Abschaffung des Wohngeldes ist eine nette Idee, allerdings wirst du damit kaum Studenten treffen. Wer Bafög erhält hat grundsätzlich kein Anrecht auf Wohngeld - und der Rest muss erst einmal einen akzeptablen Betrag verdienen, um überhaupt einen lohnenden Antrag stellen zu können. Beim heutigen "Schulstudium" (Bachelor & Co.) ist es aber sogut wie gar nicht mehr möglich noch nebenbei zu jobben.
Also wirst du defacto zu einem Großteil Mini-Jobber und Familien mit nur einem (Schlecht-) Verdiener treffen. Ob das dann so gut kommt?
Kommentar ansehen
09.10.2012 17:46 Uhr von Tek-illa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Berlin ist doch nichts, versuch mal in Köln ein Zimmer! für unter 400€ zu bekommen...ein Ding der Unmöglichkeit.
Kommentar ansehen
09.10.2012 18:14 Uhr von Finalfreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@no_trepassing: Studenten und Wohngeld!?
Es gibt Unterstützung für die Wohnung, aber das sind nur 224€, mehr nicht.
Dazu noch knapp 370€ "Grundgeld", macht knapp 600€ und davon soll man eine Wohnung und das Leben finanzieren.

Wohngeld bei ALG1 hat auch eine Grenze, die weiß ich leider nicht genau, aber knapp die Hälfte der Miete wird gezahlt.
Kommentar ansehen
09.10.2012 18:23 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wirtschaftskrise treibt viele EU-Ausländer nach De: utschland.
Kommentar ansehen
09.10.2012 19:43 Uhr von ch56
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Warum regen wir uns denn hier alle auf??? Mensch Leute, unser Lohn ist doch noch viel, viel mehr gestiegen als die Mieten... ;) somit können wir uns doch die ständig steigenden Preise locker leisten.
Kommentar ansehen
09.10.2012 20:37 Uhr von Allmightyrandom
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ch56: wenn man Politiker oder Konzernchef, Banker oder Manager ist stimmt das ja verrückterweise sogar.

Diejenigen die an der Miesere Schuld sind merken Sie nicht mal!
Kommentar ansehen
10.10.2012 13:46 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also in Berlin und Hamburg gibt neuerdings: viele Spanischsprechende. Das war bis vor kurzem nicht. Und die Krise hat nun einmal die Spanier herbe getroffen. Ich war selbst da - lauter Bauruinen.
Kommentar ansehen
11.10.2012 01:07 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat er denn geglaubt was passiert, wenn man das komplette öffentliche Wohneigentum an "Heuschrecken" verscherbelt?
Vielleicht sollte er mal die Spezis von der FDP fragen, die dürften sich damit auskennen.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?